Freitag, 31. Dezember 2010

Liebe Leser,

ich danke euch für die netten Kommentare, die ihr mir in diesem Jahr hinterlassen habt und wünsche euch allen
Einen guten Rutsch und ein kreatives Jahr 2011

Thank you all for your comments you've left here the last year! I wish you all a happy and creative new year!


 Liebe Grüße vom quappwurm 

Dienstag, 28. Dezember 2010

Crazy Stitchery - Buchtipps

Heute stelle ich euch in meinem "Bücherregal" zwei Bücher zum Thema Crazy Stitchery vor. Wer also Interesse hat - bitte vorbeischauen!!

On my "Bookshelf" you'll find two reviews of Crazy-Stitchery-books. Look an read about my favourites!

Alles Liebe vom quappwurm

Montag, 27. Dezember 2010

Zwischen den Jahren

Ich hoffe, ihr habt Weihnachten alle gut überlebt und hattet ein bisschen Zeit zum Nähen!
Ich habe am Jewel-Box-Quilt weiter genäht und möchte euch das Zwischenergebnis vorstellen. Drei Reihen sind jetzt fertig, zwei Reihen kommen noch, dann ist das Mittelstück des Tops fertig. Aber jetzt muss ich erstmal wieder Quadrate schneiden :-(((

 I hope you all had a great christmas time! I used some time to sew on my Jewel-Box-Quilt. Now three rows are finished, there are two rows left before the middle of the top is finished. But before going on, I must cut and sew more small squares :-(((

Alles Liebe vom quappwurm

Freitag, 24. Dezember 2010

Letztes Säckchen geleert

Eben habe ich das letzte Säckchen an meinem Ballon geleert, das heißt, es ist Weihnachten!
Daher wünsche ich euch allen da draußen

Ruhige und entspannte Weihnachten für euch und eure Familien!
Alles Liebe vom quappwurm

Dienstag, 21. Dezember 2010

... und die erste Runde

Und da ist sie schon, die erste Runde. Das ging schnell, für die nächste Runde werde ich viel mehr Zeit brauchen!

Here it is - the first round is done. It will take much more time to add the second round!



Alles Liebe vom quappwurm

Donnerstag, 16. Dezember 2010

Mitte fertig

Tataaaa! Das Mittelstück meines Winterquilts ist fertig!! Nachdem ich in den letzten Wochen nur hin und wieder abends etwas Zeit hatte, kam das den Stickbildern des Winter-Wonderland zu Gute. Im Vergleich zum Original ist es etwas verkleinert, weil mir der Quilt insgesamt zu groß war. Leider ist auch das Bild hier ziemlich klein - einfach anklicken, dann sieht man es besser! Jetzt gehts an den Rand - oder besser: an den zweiten Teil des Quilts -, der noch ein paar Überraschungen für euch bereit halten wird!!

The middle part  of my winter quilt is done! In the last weeks there was only a little time for working on my quilts, so I stitched on my Winter-Wonderland-Stitcheries. It's a little bit smaller than the original pattern. Now I can plan the next round!
Alles Liebe vom quappwurm

Samstag, 11. Dezember 2010

UfO gelandet

Heute Abend ist in meinem Wohnzimmer ein UfO gelandet - nachdem es etwa 5 Jahre irgendwo in den Tiefen meines Patchwork-Universums verschollen war!! Hier ist es:



Damals habe ich diesen Quilt als Übungsstück angefangen: Ich habe das erste Mal Paper Piecing gearbeitet, das erste Mal Bias stripes hergestellt und verarbeitet und das erste Mal gelieselt. Aber beim Quilten bin ich dann gescheitert, und so wurde daraus ein UfO! Da ich inzwischen genügend Übung habe, hat der Quilt also jetzt seinen letzten Schliff bekommen und ich habe damit mein "ältestes" UfO abgearbeitet - noch in diesem Jahr, das hatte ich mir fest vorgenommen! Größe des Quilts: 1,50 x 1,50m.

This quilt was my oldest unfinished object! 5 years ago I started this quilt as a tutorial for myself: First time I did paper piecing, bias stripes and the hexagons. But when I tried to quilt it, I broke down and so my quilt became an UFO. Now the time had come to finish it - my plan for the last days of this year! And now the UFO is landed!!!
Alles Liebe vom quappwurm

Samstag, 4. Dezember 2010

Häuslebauer

Beim heutigen Treffen unserer Quiltrunde haben wir uns alle gegenseitig mit kleinen Geschenken beglückt. Ich habe für die Mädels in den letzten Wochen viele kleine Häusle gebaut und verkleidet. Die Rohmaterialien stammen von Rinske Stevens, auch bekannt unter dem Namen Dreamboxes. Hier könnt ihr einige der Häuschen sehen:

 

Die Häuschen sind etwa 5cm hoch und eigenen sich auch hervorragend als Christbaumschmuck!

This afternoon I met my quiltfriends and we surprised each other with little somethings. Last week I created these little houses from Rinske Stevens, called Dreamboxes. They are about 5cm high and a perfect chritmas tree decoration!

Von den lieben Quiltbeauties habe ich diese schönen Dinge bekommen:

 

Jetzt habe ich einen eigenen Mug Rug, bekomme nie wieder kalte Zeigefinger (;-)))))) und die Eule wird demnächst ein Auge auf meinen Schlüsselbund haben. Für das leibliche Wohl ist durch die Leckereien auch gut gesorgt. Lieben Dank noch einmal an euch alle, es war, wie immer, ein schöner Nachmittag!

And here are the presents from my beloved Quiltbeauties.  Now I have my own MugRug, my forefingers will never be cold ;-)))) and the owl will look after my key. And there are so many delicate things to eat and drink!

Euch allen da draußen einen schönen zweiten Advent!
I wish you all a lovely second advent!
Alles Liebe von quappwurm

Dienstag, 30. November 2010

Er fährt wieder!

Frisch beladen zum 1.Dezember fährt unser Adventskalender wieder mitten durch unser Wohnzimmer. Als ich ihn vor zwei Jahren genäht habe war das Nähen an sich nicht schwierig. Das Problem war, mitten im Winter einen Wasserball zu bekommen :-)) Die Anleitung stammt aus der Patchwork Spezial 04/2007.


Now it's time to put out the advent calendar - i sew this balloon two years ago and it was very difficult to get a water ball in the middle of winter! The pattern ist from the german patchwork magazine "Patchwork Spezial 04/2007".

Liebe Grüße vom quappwurm

Samstag, 27. November 2010

Abtrünnig

Jaja, ich bin auf die schiefe Bahn geraten ... heute seht ihr das Ergebnis!
Vor über zwei Jahren musste ich wegen Schulterproblemen aufhören zu stricken,  und seitdem lag hier eine halbe gestrickte Socke herum und schaute mich sehr vorwurfsvoll an. Vor ein paar Wochen habe ich es dann gewagt und abends ein paar Reihen daran gestrickt - und es ging gut! Und es machte nach so langer Zeit so viel Spaß, wieder mal zu stricken!! Und schwupps - waren die Socken fertig und ein neues Projekt musste sofort folgen. Da ich noch ein Paar Knäuel Wolle aus früheren Zeiten übrig hatte und mir die inzwischen allseits beliebten gestrickten Halstücher so gut gefallen, hab ich ein kleines Exemplar in Angiff genommen - und gestern beendet. Es trägt den Namen "Travelling Woman" und die Anleitung habe ich kostenlos bei www.ravelry.com gefunden (ein Tipp von der lieben Cornelia - Danke nochmals, auch für die Starthilfe!!)



After two years without knitting I finished a pair of socks last week. And because it was so funny to knit again, I chose another project instantly. This is one of the popular knitted shawls called "Travelling Woman". I found the free pattern on www.ravelry.com.
Liebe Grüße vom quappwurm

Mittwoch, 24. November 2010

Schichtwechsel

Nachdem nun der Winter hereingebrochen ist, muss auch der Herbstbehang an der Tür aktualisiert werden. Den Behang für den Winter habe ich selbst entworfen, die Stickmotive stammen von Ursula Schertz.





Winter is here and so I changed my door hanging. It's my own design, the stitchery patterns are from Ursula Schertz.

Liebe Grüße vom quappwurm

Donnerstag, 18. November 2010

Von drauß' vom Walde

Jaja, es ist wieder so weit: Die Lebkuchen stehen im Supermarkt, die Versandhäuser überschütten die Haushalte mit Katalogen - ein untrügliches Zeichen, dass Weihnachten sich nähert. Und wie immer völlig unverhofft! Damit zumindest die Weihnachtspost gesichert ist, habe ich schon einmal Karten produziert:

  
Ich habe Passepartout-Klappkarten verwendet und die Stoffmotive etwas hinterfüttert. Das Problem ist dann immer das Zukleben. Nichts hält richtig und oft wellt sich auch noch das Papier. Aber wofür haben wir alle eine Nähmaschine??? Also drunter damit und die ganze Sache mit Zierstichen zusammengenäht! Hält garantiert, schlägt keine Wellen und sieht klasse aus!! Viel Spaß beim Ausprobieren!

No doubt, christmas is coming, and so I produced some cards for to surprise my friends. I took Passepartouts and put the small "panels" with a little bit of batting behind, but the problem was, how to close it. When I use a gluestick, there are often flutes in the paper and it often removes. So I put it under my sewing machine, and all problems are resolved: no flutes, no remove and it looks so great!

Liebe Grüße vom quappwurm

Sonntag, 14. November 2010

Erster Eindruck

Am Freitag hatte ich endlich einmal Zeit, an dem Jewel-Box-Top weiter zu arbeiten. Die ersten Blöckchen sind zusammen genäht und meine erster Eindruck ist: Klasse! Die Farben sehen hier leider nicht so ganz aus wie "in echt", blau, lila und grün sind hier leider kaum zu unterscheiden.


On friday there was a few time to sew on my Jewel-Box-Top. First blocks are togesther, and I'm very happy about the effect. In fact the colours are a little bit darker.

Liebe Grüße vom quappwurm

Mittwoch, 10. November 2010

Variation in Blau

Am Wochenende habe ich noch ein Paar Häuschen genäht, dieses Mal für die Tür. Und da wir weder Hund noch Katze haben, die sich an dem Anblick erfreuen könnten, sind sie etwas schlichter ausgefallen, ohne Dachüberstand und nur mit wenig Verzierungen (ganz ohne ging dann doch nicht ;-))).

  
Damit die Reihe an der Tür hält, habe ich vor dem Annähen der Dächer an der Rückseite Klett-Teile angenäht. Die Gegenstücke kleben an der Tür. So kann man sie z.B. beim Putzen abnehmen und einfach wieder drankletten.
Das Tutorial für die Häuschen findet ihr (immer noch) hier.


Last weekend I produced more houses for to keep the cold winds outside, this time for our front door. The houses are a little bit easier, without much embroidery. At the backside I affixed some stripes of hook-and-loop-tape, so I can pull the houses off for cleaning the floor, for example. Tutorial for the houses is still here.

Liebe Grüße vom quappwurm

Freitag, 5. November 2010

French Braid

Heute ist endlich der French-Braid-Quilt fertig geworden, den ich an dem Nähwochenende in Kassel im Juli begonnen habe. Das Muster wollte ich schon immer einmal ausprobieren und es eignet sich hervorragend für Jelly Rolls. Die Farben sind zwar eigentlich gar nicht meine, aber der Quilt ist ja auch nicht für mich. Und das Muster gefällt mir ausgesprochen gut - trotz der Farben! Meine Streifen-Maße sind nur 2,5x6 inch.
Beim Quilten habe ich mich das erste Mal an Federn heran getraut, obwohl ich diese über und über mit Federn gequilteten Teile nicht mag. Also habe ich die Federn etwas entzerrt (auch, damit der Quilt nicht zu steif wird) und schon ist alles gut!
Nun wartet der Quilt auf seine Bestimmung: Als nachträgliches Geburtstagsgeschenk und als Ruhestand-Einstiegsgeschenk für eine ganz liebe Kollegin.

Today I finished the French-Braid-Quilt I started in july. The French-Braid-Pattern ist perfect to sew with Jelly Rolls! I don't really like these colours, but the quilt is not for me. And I like the pattern very much, so I like the quilt, too. Quilting patterns are feathers, I quilted them for the first time.
And now the Quilt is waiting to come to a friend who is going into retirement and for a (late) birthday present.




Liebe Grüße vom quappwurm

Dienstag, 26. Oktober 2010

Hier zieht es ....

.... endlich nicht mehr!
Ich wohne in einer Altbauwohnung mit echten Altbau-Fenstern und wie das so ist, hatten wir immer Frischluftzufuhr. Doch damit ist es jetzt vorbei! Im Urlaub sah ich in einem Geschäft Zugluftstopper, die mir so gefielen, dass ich sie nachgenäht habe. Und das ist dabei herausgekommen:


Und weil es so schön war und so viel Spaß gemacht hat, habe ich ein kleines Tutorial geschrieben für alle, die Lust haben meine Sommerhäuschen nachzunähen!!

I'm living in an old house and my windows are leaky, so I searched for a draft breaker. In a shop in my holiday town I saw a very beautiful exemplar: A row of houses. I was so thrilled about that, created a pattern and sew my own row of houses. The tutorial is only in german, sorry!

Liebe Grüße vom quappwurm

Donnerstag, 21. Oktober 2010

Round Robin 2008

Es ist geschafft!! Mein erster Round Robin, den ich zusammen mit sieben, mir bis dahin völlig unbekannten Quiltfriends gestartet hatte, ist nun endlich so richtig fertig!
Im Frühjahr 2008 startete unsere spätere Round-Robin-Mom einen Aufruf, und ich war lange hin- und hergerissen, ob ich das wohl schaffen würde. Doch wer nicht wagt, der nicht gewinnt, und so meldete ich mich an, schickte eine ganze Kiste voller blau-weißer Stoffe und meine Feathered-Star-Mitte auf die Reise und harrte der Dinge, die da kommen sollten. Und sie kamen!!!! Von Klassisch bis Modern war wirklich alles vertreten, es wurde appliziert und gepatcht und jedes neue Top war eine neue Herausforderung. Es hat einen Riesenspaß gemacht, nicht nur das Nähen, sondern auch der rege Austausch im Forum der Quiltfriends!
Ein Jahr später trudelte mein fertiges Top wieder hier ein, und ich war völlig platt, was die lieben Robinen aus der Kiste Stoffe gezaubert hatten!! Unglaublich, wie da alles zusammen passte!
Dann lag das gute Stück erst einmal einige Monate hier und wartete auf die Weiterverarbeitung. Schließlich hatte ich eine Idee fürs Quilten und das dauerte dann auch nochmal einige Wochen. Und zum Schluss hat mir eine der Robinen (und seit / dank dieser Aktion auch Freundin!) mit ihrer Stickmaschine die Namen aller Mitnäherinnen im Binding verewigt. Jetzt ist der Quilt 1,50x1,50m groß und sieht phantastisch aus!
Inzwischen arbeite ich an einem zweiten Round Robin mit, aber dieser erste wird doch immer etwas Besonderes bleiben, auch weil sich daraus ganz wunderbare Freundschaften entwickelt haben!




In April 2008 I started with seven other ladies a Round Robin, and today I did the last stitch! In the beginning I was very doubtfully - am I good enought for such an adventure? But than I sent all my blue an white fabrics and my middle part, a Feathered Star, on tour. From now every few weeks a new challenge was hanging on my design board, and it was so exciting and funny to sew such different themes! 
One year later my own pieced top came back to me again - what a surprise! Such a harmonious impression! I loved it from the first moment!
A few month later I began to quilt it and a very dear friend (since that Round Robin!) stitched all the names of the members of the Round Robin in the binding. It was an adventure and a great experiance to sew this Round Robin, and it will be something special, whatever how many RRs I will sew in future!


Das hier (schlecht) zu sehende Quiltmuster stammt aus dem Buch "Native American Designs 2" von Joyce Mori, das ich auch in meinem "Bücherregal" vorstelle!
Liebe Grüße vom quappwurm

Freitag, 15. Oktober 2010

Pimp my Jacket

Meine Schwester hat mich gebeten, ihre Jeansjacke etwas aufzuhübschen, gewünscht waren Blumen. Da ich keine Stickmaschine habe, musste ich mit der Maschine applizieren, was aber dank Heat'n'Bond kein Problem war. Die Stiele sind im Zick-Zack-Stich genäht, ebenso die Befestigungen der applizierten Teile.

My sister pleased me to pimp up her Jacket with some flowers. I have no stitching machine, so I applique the pieces with the zig-zag-stitch of my machine just as the stems of the flowers.




Liebe Grüße vom quappwurm

Donnerstag, 14. Oktober 2010

Gleichberechtigung

Vor einiger Zeit habe ich euch ja die Blumendecke gezeigt, die ich meiner Nichte genäht habe. Als sie einen kleinen Bruder bekam, hatte ich wieder Gelegenheit, einen Quilt zu verschenken. Als Geburtsgeschenk bekam er zunächst eine Babydecke aus schönen weichen Flanell-Stoffen.

Two years ago my niece got a little brother. I had sewn her a Flowerquilt, so my new nephew should get a quilt, too. First I made a Baby-Quilt with soft fannel fabrics.


Aber die Kleinen werden ja sooooo schnell groß, sodass bald ein "richtiger" Kinderquilt angesagt war. Als ich dieses Panel im Internet sah, lag es nahe, dass er einen Quilt in Anlehnung an seinen bekannten Namensvetter bekommen sollte. Der Rand mit den Windrädern und den Kompanten habe ich mit EQ6 entworfen. Jetzt muss ich wieder ein paar Jahre warten, bis er aus diesem Quilt herausgewachsen ist. Mal sehen, was mir dann so einfällt!

But the children grow up so fast, so after a short time I planned a bigger quilt for him. I found this panel, and because of the same name I sew a Noahs-Arc-Quilt for him. The wind weels and the compasses I planned with EQ6. Now I must wait a few years till I can think about a new quilt for him.


Liebe Grüße vom quappwurm

Mittwoch, 13. Oktober 2010

Step by Step

Während des Nähwochenendes habe ich endlich angefangen, die Stoffe für den Jewel-Box-Quilt zuzuschneiden. Sowohl die Dreiecke als auch die Vierecke habe ich in Schnellschneidetechnik hergestellt. Ein ganzer Berg ist schon bereit fürs Vernähen - leider noch nicht genug! Ich halte euch auf dem Laufenden!!

Last weekend I started to cut my fabrics for the Jewel-Box-Quilt. There are so many pieces now - but not enough for the whole quilt!


Liebe Grüße vom quappwurm

Dienstag, 12. Oktober 2010

Nachlese

Ich habe ein phantastisches Nähwochenende verbracht! Zehn tolle Frauen in einem herrlichen Hotel mit leckerem Essen, schönen Zimmern, einem hellen, freundlichen Tagesraum und der besten Stimmung, die man sich denken kann. Wir haben genäht und gelacht, bis uns die Finger und die Rippen weh taten. Kerstin hatte eine Wichtelrunde organisiert, und ich habe diese wunderschöne Rosentasche und die selbst gestrickten Socken von Sabine bekommen - ich habe mich so darüber gefreut und beides ist schon in Gebrauch!!!!


Natürlich habe ich auch Einiges genäht, doch da ich euch lieber das Endergebnis zeigen möchte, müsst ihr noch ein bisschen warten ...

Last weekend I went to a great hotel with ten other quilters and we spent a phantastic time with sewing and laughing all the days and half the nights. Kerstin has organized a swap, and I got these beautiful bag and a pair of handmade socks - I'm so happy about that!
Certainly I sew some new things, too, but nothing has finished, so you must wait for the results for a few days!

Liebe Grüße vom quappwurm

Mittwoch, 6. Oktober 2010

Sendepause

Es ist zwar erst Mittwoch, aber dennoch verabschiede ich mich heute schon von euch - von Freitag bis Sonntag werde ich mit zehn anderen Verrückten einen Nähmarathon einlegen. Wir treffen uns in einem schnuckligen Hotel, beladen mit Stoffen, Nähmaschinen, Ideen und guter Laune und werden uns drei Tage so richtig die Nadel geben ... Ich freue mich schon so sehr darauf, auf die altbekannten ebenso wie auf die neuen Gesichter! Nächste Woche gibt es dann hoffentlich viel Neues oder Fertiges zu zeigen! Also bis dann!

Liebe Grüße vom quappwurm

Sonntag, 3. Oktober 2010

Celtic Knot

Im Frühjahr haben wir mit ein paar Freundinnen einen Round Robin gestartet. Da ich gerade wieder an einer Runde nähe, diese aber natürlich nicht zeigen darf, stelle ich euch heute die Mitte vor, die ich auf die Reise geschickt habe.
Da ich keltische Muster liebe, habe ich mich (wahrscheinlich zum Leidwesen meiner Mitnäherinnen) für ein keltisches Flechtmuster entschieden. Die Idee stammt aus dem Buch "Sew Easy Celtic" von Angela Madden, das ich auch als eines meiner Lieblingsbücher in meinem Bücherregal vorstelle.Leider sieht man die patellfarbenen Stoffe nicht so gut, die Bias-stripes sind hellblau und hellgrün, die unterlegten Flächen hellorange und gelb.


Ich bin schon sehr gespannt auf das Ergebnis. Was haben die "Robinen" wohl daraus gemacht? Ein bisschen Geduld muss ich leider noch haben, das fertige Top halte ich wohl erst im nächsten Frühjahr in der Hand!

Last spring I started a new Round Robin with some friends. Now I'm sewing a round of one of those tops, so I can not show you. But I'll show you the center I sent to the others! 
The celtic patterns are some of my favourite, and so I sew such a center, based on the book "Sew Easy Celtic" by Angela Madden. I present this book as one of my favourites in my "bookshelf" just now.
I'm so courius about the result of this adventure! What did the girls add to my center? Next spring you will see the results of all tops right here!

Liebe Grüße vom quappwurm

Dienstag, 28. September 2010

Es ist an der Zeit ...

... den Behang an meiner Haustür zu wechseln - jetzt ist definitiv Herbst! Seit ein paar Tagen bollert abends der Ofen wieder und der allmorgendliche Nebel lässt sich nicht mehr wegleugnen.
Vor einem Jahr habe ich diesen Türbehang nach einer eigenen Idee genäht. Die Technik habe ich unter dem Namen "Darned Quilts" bei der Quilt University gesehen und war sehr fasziniert davon.
Zunächst wird das gesamte Top in freier Schneidetechnik genäht. Dann werden in das (eigentlich fertig) genähte Top Löcher geschnitten, so dass das Ganze dann aussieht wie ein Schweizer Käse. Die ausgeschnittenen Stücke werden vertauscht und anschließend mit Satinstich wieder festgenäht. Ich gebe zu, das Ausschneiden hat mir schon ein bisschen Bauchschmerzen bereitet - wer zerschneidet schon guten Gewissens ein fertiges Top? Aber das Ergebnis dieser Technik fasziniert mich immer noch!

No doubt, it's autumn and I changed my door hanging! I worked this small quilt last year, when I saw this technique by the Quilt University, called "Darned Quilts". First I cut the fabrics freehand an sew them togesther. Then I cut holes in the top (very bad feeling!!!) and changed the patches. Now I fixed the patches in their new places with a satin stitch. The effect is still fascinating!




"Verziert" habe ich das Ganze mit einem Stickbild zum Thema:


Liebe Grüße vom quappwurm

Sonntag, 26. September 2010

Schneegestöber im Herbst

Nein, keine Angst, es hat noch nicht angefangen zu schneien!!
Da ich in der vergangenen Woche wieder wenig Zeit hatte, habe ich abends ein bisschen an meinen Redwork-Schneemännern weiter gearbeitet. Gestickt habe ich auf sehr dichten PW-Stoff, unterlegt mit aufbügelbarem dünnem Vlies, das nicht wieder entfernt wird (H180). Die Schneemänner gehören zum Quilt "WinterWonderland", den ich im letzten Herbst angefangen habe. Vielleicht wird er ja in diesem Jahr rechtzeitig fertig?? Ich werde den Quilt jedoch sowohl in der Größe als auch in den gewählten Farben verändern. Hier zeige ich euch schon einmal zwei der fertigen Stickbilder. Einige Blöcke sind auch schon fertig genäht, aber die zeige ich euch dann demnächst einmal.

There was not so much time to sew last week, so I followed up stitching my Redwork-Snowmen in the evenings. These pictures are parts of the quilt "WinterWonderland"  , but I changed the size and the choice of colours. I began to work last autumn, maybe the quilt will be finished in time this year? Some of the blocks are already be done, but I'll show them next time.




Liebe Grüße vom quappwurm

Samstag, 18. September 2010

Double Diamonds

Im Forum der Quiltfriends wurde vor einigen Tagen über dieses Double-Diamond-Lineal gerätselt und das Video angeschaut. Ich habe es gewagt und das Lineal in einem der QF-Shops bestellt. Heute habe ich dann ein bisschen damit herumprobiert und ich muss sagen, der Effekt ist für die schnelle Verarbeitung wirklich toll.

A few days ago somebody of the Quiltfriends postet about this Double-Diamond-Ruler. I took the chance and ordered the ruler, so I could try it this weekend. Here are the results:



Zwar hat man am Ende drei Lagen Stoff übereinander liegen, deshalb ist es sicher nicht für alle Sachen geeignet, aber ich habe eine beidseitig verwendbare Unterlage für meine Featherweight-Maschine daraus genäht, und das ging sehr gut. In der Mitte habe ich jetzt ja sogar sechs Lagen Stoff übereinander, dafür habe ich oben und unten mit Thermolam ausgepolstert, jetzt ist alles schön eben. Die großen Diamonds habe mit unsichtbarem Garn und einem Buttonhole-Stitch umnäht, da es ein Gebrauchsgegenstand ist und ich Sorge hatte, dass ich ständig an den offenen Kanten hängen bleibe. Die kleinen Diamonds habe ich nur einmal längs übernäht.

At the end, there are three layers of fabric lying upon each other, so it is not perfect for all projects. But I sew a double-sided pad for my Featherweight and I filled the other parts with thermolam, so now it's flat. I sew around the large diamonds with invisible thread, because I am angry about sticking on the raw edges. The small diamonds I only sew in the middle-line.
(Sorry, on the photo the pad looks awry, but in fact it is'nt  ;-)))

Fazit: Mich hat das Arbeiten mit dem Lineal und das Ergebnis überzeugt!
(Leider sieht die Unterlage auf dem Bild schief aus, ist sie aber eigentlich nicht)





Liebe Grüße vom quappwurm
 

Mittwoch, 15. September 2010

"Autumnal Tints"

Da nun wohl niemand mehr auf einen spontanen Hochsommer-
einbruch wartet, läute ich heute den Herst ein und zeige euch einen kleinen Quilt aus meinem Fundus, den ich einer Freundin zum Geburtstag geschenkt habe. Dort habe ich zum ersten Mal ein Wedge-Ruler (= Wellenlineal) verwendet für den gewellten Rand. Der Mittelteil ist ein Paneel, der Rand setzt sich aus kleinen Bildern und Blöckchen zusammen.


Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Herbst - endlich hat meine liebste Jahreszeit begonnen!!

Summer is over an my favourite season has begun. Therefore I want to show you this small quilt I donated to a friend last year. The center is a panel, the border is made of small pictures and blocks. The first time I used a wedge ruler to design the binding. Have a very beautyful autumn!

Liebe Grüße vom quappwurm

Sonntag, 12. September 2010

Von Herzen

Gestern Vormittag musste ich in einem Anfall von Kitsch unbedingt dieses rosa Herz nähen, auch wenn es in meiner Wohnung wirklich gar nichts in rosa gibt! Ich konnte mich nicht zurückhalten, nachdem ich bei Sulky eine Abbildung und den Schnitt gesehen hatte. Die verwendeten Spitzen stammen größtenteils noch aus dem Fundus meiner Oma, so kommen sie doch einmal zu Ehren. Und wenn ich richtig vermute, wird meine fünfjährige Nichte dieses Herz in ihrer Lieblingsfarbe beim nächsten Besuch sicher nicht wieder hergeben!

Yesterday I stumbled over this loveley heart-pattern and I have to sew it immediately although there is nothing in my home in this colour. The laces come from my grandmother. When my niece will visit me next time, she will keep it for herself, I think.




Liebe Grüße vom quappwurm

Freitag, 10. September 2010

Ich liebe Rosenstoffe!

Von einer lieben Freundin habe ich dieses süße Rosen-Körbchen bekommen als Dankeschön dafür, dass sie meine Restekiste durchwühlen durfte. Jetzt steht es auf meinem Nähtisch und sorgt dafür, dass nicht ständig alles im Weg liegt. Nochmals vielen Dank, liebe Nicole!! Auf ihrem blog könnt ihr sehen, welch tolle Sachen sie sonst so genäht hat!

I love fabrics with roses! A very dear friend of mine gave me this wonderful basket as a present for to rummage through my fabric box. Now my worktable is very proper. Thanks so much again, Nicole. Look at her blog, there are so many beautyful things to see!!



Liebe Grüße vom quappwurm
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...