Dienstag, 26. Oktober 2010

Hier zieht es ....

.... endlich nicht mehr!
Ich wohne in einer Altbauwohnung mit echten Altbau-Fenstern und wie das so ist, hatten wir immer Frischluftzufuhr. Doch damit ist es jetzt vorbei! Im Urlaub sah ich in einem Geschäft Zugluftstopper, die mir so gefielen, dass ich sie nachgenäht habe. Und das ist dabei herausgekommen:


Und weil es so schön war und so viel Spaß gemacht hat, habe ich ein kleines Tutorial geschrieben für alle, die Lust haben meine Sommerhäuschen nachzunähen!!

I'm living in an old house and my windows are leaky, so I searched for a draft breaker. In a shop in my holiday town I saw a very beautiful exemplar: A row of houses. I was so thrilled about that, created a pattern and sew my own row of houses. The tutorial is only in german, sorry!

Liebe Grüße vom quappwurm

Donnerstag, 21. Oktober 2010

Round Robin 2008

Es ist geschafft!! Mein erster Round Robin, den ich zusammen mit sieben, mir bis dahin völlig unbekannten Quiltfriends gestartet hatte, ist nun endlich so richtig fertig!
Im Frühjahr 2008 startete unsere spätere Round-Robin-Mom einen Aufruf, und ich war lange hin- und hergerissen, ob ich das wohl schaffen würde. Doch wer nicht wagt, der nicht gewinnt, und so meldete ich mich an, schickte eine ganze Kiste voller blau-weißer Stoffe und meine Feathered-Star-Mitte auf die Reise und harrte der Dinge, die da kommen sollten. Und sie kamen!!!! Von Klassisch bis Modern war wirklich alles vertreten, es wurde appliziert und gepatcht und jedes neue Top war eine neue Herausforderung. Es hat einen Riesenspaß gemacht, nicht nur das Nähen, sondern auch der rege Austausch im Forum der Quiltfriends!
Ein Jahr später trudelte mein fertiges Top wieder hier ein, und ich war völlig platt, was die lieben Robinen aus der Kiste Stoffe gezaubert hatten!! Unglaublich, wie da alles zusammen passte!
Dann lag das gute Stück erst einmal einige Monate hier und wartete auf die Weiterverarbeitung. Schließlich hatte ich eine Idee fürs Quilten und das dauerte dann auch nochmal einige Wochen. Und zum Schluss hat mir eine der Robinen (und seit / dank dieser Aktion auch Freundin!) mit ihrer Stickmaschine die Namen aller Mitnäherinnen im Binding verewigt. Jetzt ist der Quilt 1,50x1,50m groß und sieht phantastisch aus!
Inzwischen arbeite ich an einem zweiten Round Robin mit, aber dieser erste wird doch immer etwas Besonderes bleiben, auch weil sich daraus ganz wunderbare Freundschaften entwickelt haben!




In April 2008 I started with seven other ladies a Round Robin, and today I did the last stitch! In the beginning I was very doubtfully - am I good enought for such an adventure? But than I sent all my blue an white fabrics and my middle part, a Feathered Star, on tour. From now every few weeks a new challenge was hanging on my design board, and it was so exciting and funny to sew such different themes! 
One year later my own pieced top came back to me again - what a surprise! Such a harmonious impression! I loved it from the first moment!
A few month later I began to quilt it and a very dear friend (since that Round Robin!) stitched all the names of the members of the Round Robin in the binding. It was an adventure and a great experiance to sew this Round Robin, and it will be something special, whatever how many RRs I will sew in future!


Das hier (schlecht) zu sehende Quiltmuster stammt aus dem Buch "Native American Designs 2" von Joyce Mori, das ich auch in meinem "Bücherregal" vorstelle!
Liebe Grüße vom quappwurm

Freitag, 15. Oktober 2010

Pimp my Jacket

Meine Schwester hat mich gebeten, ihre Jeansjacke etwas aufzuhübschen, gewünscht waren Blumen. Da ich keine Stickmaschine habe, musste ich mit der Maschine applizieren, was aber dank Heat'n'Bond kein Problem war. Die Stiele sind im Zick-Zack-Stich genäht, ebenso die Befestigungen der applizierten Teile.

My sister pleased me to pimp up her Jacket with some flowers. I have no stitching machine, so I applique the pieces with the zig-zag-stitch of my machine just as the stems of the flowers.




Liebe Grüße vom quappwurm

Donnerstag, 14. Oktober 2010

Gleichberechtigung

Vor einiger Zeit habe ich euch ja die Blumendecke gezeigt, die ich meiner Nichte genäht habe. Als sie einen kleinen Bruder bekam, hatte ich wieder Gelegenheit, einen Quilt zu verschenken. Als Geburtsgeschenk bekam er zunächst eine Babydecke aus schönen weichen Flanell-Stoffen.

Two years ago my niece got a little brother. I had sewn her a Flowerquilt, so my new nephew should get a quilt, too. First I made a Baby-Quilt with soft fannel fabrics.


Aber die Kleinen werden ja sooooo schnell groß, sodass bald ein "richtiger" Kinderquilt angesagt war. Als ich dieses Panel im Internet sah, lag es nahe, dass er einen Quilt in Anlehnung an seinen bekannten Namensvetter bekommen sollte. Der Rand mit den Windrädern und den Kompanten habe ich mit EQ6 entworfen. Jetzt muss ich wieder ein paar Jahre warten, bis er aus diesem Quilt herausgewachsen ist. Mal sehen, was mir dann so einfällt!

But the children grow up so fast, so after a short time I planned a bigger quilt for him. I found this panel, and because of the same name I sew a Noahs-Arc-Quilt for him. The wind weels and the compasses I planned with EQ6. Now I must wait a few years till I can think about a new quilt for him.


Liebe Grüße vom quappwurm

Mittwoch, 13. Oktober 2010

Step by Step

Während des Nähwochenendes habe ich endlich angefangen, die Stoffe für den Jewel-Box-Quilt zuzuschneiden. Sowohl die Dreiecke als auch die Vierecke habe ich in Schnellschneidetechnik hergestellt. Ein ganzer Berg ist schon bereit fürs Vernähen - leider noch nicht genug! Ich halte euch auf dem Laufenden!!

Last weekend I started to cut my fabrics for the Jewel-Box-Quilt. There are so many pieces now - but not enough for the whole quilt!


Liebe Grüße vom quappwurm

Dienstag, 12. Oktober 2010

Nachlese

Ich habe ein phantastisches Nähwochenende verbracht! Zehn tolle Frauen in einem herrlichen Hotel mit leckerem Essen, schönen Zimmern, einem hellen, freundlichen Tagesraum und der besten Stimmung, die man sich denken kann. Wir haben genäht und gelacht, bis uns die Finger und die Rippen weh taten. Kerstin hatte eine Wichtelrunde organisiert, und ich habe diese wunderschöne Rosentasche und die selbst gestrickten Socken von Sabine bekommen - ich habe mich so darüber gefreut und beides ist schon in Gebrauch!!!!


Natürlich habe ich auch Einiges genäht, doch da ich euch lieber das Endergebnis zeigen möchte, müsst ihr noch ein bisschen warten ...

Last weekend I went to a great hotel with ten other quilters and we spent a phantastic time with sewing and laughing all the days and half the nights. Kerstin has organized a swap, and I got these beautiful bag and a pair of handmade socks - I'm so happy about that!
Certainly I sew some new things, too, but nothing has finished, so you must wait for the results for a few days!

Liebe Grüße vom quappwurm

Mittwoch, 6. Oktober 2010

Sendepause

Es ist zwar erst Mittwoch, aber dennoch verabschiede ich mich heute schon von euch - von Freitag bis Sonntag werde ich mit zehn anderen Verrückten einen Nähmarathon einlegen. Wir treffen uns in einem schnuckligen Hotel, beladen mit Stoffen, Nähmaschinen, Ideen und guter Laune und werden uns drei Tage so richtig die Nadel geben ... Ich freue mich schon so sehr darauf, auf die altbekannten ebenso wie auf die neuen Gesichter! Nächste Woche gibt es dann hoffentlich viel Neues oder Fertiges zu zeigen! Also bis dann!

Liebe Grüße vom quappwurm

Sonntag, 3. Oktober 2010

Celtic Knot

Im Frühjahr haben wir mit ein paar Freundinnen einen Round Robin gestartet. Da ich gerade wieder an einer Runde nähe, diese aber natürlich nicht zeigen darf, stelle ich euch heute die Mitte vor, die ich auf die Reise geschickt habe.
Da ich keltische Muster liebe, habe ich mich (wahrscheinlich zum Leidwesen meiner Mitnäherinnen) für ein keltisches Flechtmuster entschieden. Die Idee stammt aus dem Buch "Sew Easy Celtic" von Angela Madden, das ich auch als eines meiner Lieblingsbücher in meinem Bücherregal vorstelle.Leider sieht man die patellfarbenen Stoffe nicht so gut, die Bias-stripes sind hellblau und hellgrün, die unterlegten Flächen hellorange und gelb.


Ich bin schon sehr gespannt auf das Ergebnis. Was haben die "Robinen" wohl daraus gemacht? Ein bisschen Geduld muss ich leider noch haben, das fertige Top halte ich wohl erst im nächsten Frühjahr in der Hand!

Last spring I started a new Round Robin with some friends. Now I'm sewing a round of one of those tops, so I can not show you. But I'll show you the center I sent to the others! 
The celtic patterns are some of my favourite, and so I sew such a center, based on the book "Sew Easy Celtic" by Angela Madden. I present this book as one of my favourites in my "bookshelf" just now.
I'm so courius about the result of this adventure! What did the girls add to my center? Next spring you will see the results of all tops right here!

Liebe Grüße vom quappwurm
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...