Samstag, 17. Dezember 2011

WinterWonderland

Nun ist es geschafft!!! Nach drei Wintern, die ich an diesem Werk gearbeitet habe, habe ich am Wochenende den letzten Stich getan. Und ich bin ganz begeistert vom Ergebnis!
Die Anleitung für den Quilt stammt von Crab-apple Hill Studio und ist im Original ca. 163 x 180 cm groß. Meine Variante ist etwas kleiner, ca. 160 x 170 cm. Ich habe gegenüber dem Original einige Änderungen vorgenommen, doch dazu später mehr. Jetzt gibts erst einmal ein Paar Bilder:





Im Original ist der Quilt ganz in weiß und rot genäht. Ich habe dazu jedoch türkise Stoffe genommen, weil mir das sonst so langweilig erschien. Außerdem habe ich eine Runde Pinguine eingebaut, der Stoff, v.a. die Farben passten so perfekt! Dafür habe ich eine Reihe Redwork-Bilder gestrichen, sonst wäre der Quilt überdimensional geworden.





Auf die freien Flächen habe ich dann noch mit Metallic-Garn winterliche Motive gestickt, die z.T. von Vorlagen von Ursula Scherz stammen. Gequiltet habe ich parallel zur Naht, allerdings mit dem Freihandquiltfuß, sonst hätte ich mir unter der Maschine beim ständigen Drehen des Quilts die Arme verrenkt.



Bei aller Begeisterung habe ich nur ein klitzekleines Problem: Diesen Quilt habe ich zu einer Zeit begonnen, als ich mir vorher noch keine Gedanken darüber gemacht habe, wo der fertige Quilt hinterher hin soll (inzwischen ist das anders ... man ist ja lernfähig ...), und jetzt habe ich keine Wand, die groß genug ist für den schönen Quilt! Also muss er erst einmal als Bettüberwurf herhalten, bis sich etwas findet!

It's done!! After three winters working on this quilt, I did the last stitches this weekend. And I'm so excited about it! The original pattern is from Crab-apple Hill Studio, but I modified some things: I took three colors (instead of two - red and white - in the original, I added a border inside the quilt - the penguine fabric matches so fantastic - and I reduced a row of redwork stitchery. I stitched some winter motifs in the plane blocks with metallic thread. And than I quilted parallel to the seams with the free motion quilt foot.
But now there ist one problem: I planned and started sewing this quilt in a time I didn't think about where I can present it when it will be finished! And now there is no wall big enough for the quilt! So it must take place on my bed untill I'll find a good place for it!
 Alles Liebe vom quappwurm



Kommentare:

  1. sehr schön ist dein Quilt geworden...ich finde deine Farbzusammenstellung auch besser als das Original...und die Pinguine passen auch klasse dazu...nur schade,dass du keine passende Wand hast

    AntwortenLöschen
  2. dein Quilt sieht ja wunderbar aus, die Pinguine passen sehr gut da hinein und deine Farbwahl...top
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  3. Einfach nur WOOOOOOWWWW.
    Da fällt mir ein, dass das Muster auch bei mir im Schrank liegt. " Schäm".
    Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  4. Dein Quilt ist wunderschön geworden, Wahnsinn, wie viel Arbeit da drinsteckt. Mir gefällt Deine Variante auch viel besser als das Original. Gratuliere !

    LG Karen

    AntwortenLöschen
  5. Wie wunderschön und viel, viel schöner als die Vorlage. Das blau, bzw. das türkis macht sich so super zu dem weiß und rot, ich bin grad hin und weg. Und die Pinguine dazu - wunderbar.
    Ja, das Problem mit der Wand kenne ich, ich habe auch ein TOP hier liegen, das an eine Wand sollte, das Haus dafür muss aber erst gebaut werden ;-) Daher wird´s vermutlich auch ein "schöner", "guter" Bettüberwurf zum Anschauen werden.
    Ich wünsch dir einen schönen 4-ten Advent mit deinem tollen WWL.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  6. Ach, die Pinguine sind so lustig. Und die Stickereien einfach nur wunderschön! Auch die Sterne So wirst Du Deine Besucher wohl ins Schlafzimmer führen müssen ;))

    Liebe GRüße, Petruschka

    AntwortenLöschen
  7. In Natura sieht Dein Quilt noch viiiiiieeeel schööööner aus.
    PS. Ich hab noch ne Wand frei ;)
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Ein Traum Dein Winterwonderland, besonders lebendig wird er durch die farblichen Veränderungen und die Pinguine machen sich ganz Klasse dazu.
    Da kannst Du wirklich stolz drauf sein.
    Meine Anleitung liegt jetzt auch schon ein Jahr im Schrank, aber irgendwann geh ich auch dabei.

    Liebe Grüße und einen schönen vierten Advent.
    Uta

    AntwortenLöschen
  9. WUNDERSCHÖN !!!
    Das warten hat sich gelohnt.
    Einen erholsamen 4.Advent wünsche ich dir
    Manuela

    AntwortenLöschen
  10. Dein Quilt ist wunderschön geworden!!!!!
    Das Mit den fehlenden Wänden kenne ich auch Immer noch.
    Wer Weg ist das Ziel.

    Liebe Grüße und ein schönes Weihnachtsfest, Marita

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...