Freitag, 25. Februar 2011

Geschafft!!

So, rechtzeitig zur Konfirmation ist der Quilt für die junge Dame fertig geworden. In der letzten Woche habe ich wenig geschafft, aber ein bisschen Zeit war abends immer, um das Binding mit der Hand anzunähen.


Now the Jewel-Box-Quilt is ready for give away to a young lady. Her confirmation is in april. Last week I had not so much time to sew, only a few time to end the binding. 
Liebe Grüße vom quappwurm

Sonntag, 20. Februar 2011

Folgen eines Motivationsschubes

Nachdem ich ja die Planung für meinen Diamond-Quilt komplett überdacht und geändert habe, hat es mich ja wieder richtig gepackt. Es fehlten noch ein paar rot-weiße Blöcke für die erste Runde, und dank der Maschinennäh-Methode ging das ratz fatz von der Hand. Und heute habe ich die Blöckchen aneinander genäht und die erste Runde beendet!! Ich finde, es sieht klasse aus - und mit meinen Entscheidungen kann ich sehr gut leben, wenn so etwas dabei heraus kommt!


After I changed my plan for my Diamond Quilt, I got a dynamic impulse. There were still some red and white blocks to sew, and due to the (new) way to sew with my machine, I finished them very quickly. Today I added the blocks and finished the first circle! I'm so hooked about the result!!

Liebe Grüße vom quappwurm

Samstag, 12. Februar 2011

Dunkle Geheimnisse

Wie (fast) jede von uns, habe auch ich natürlich meine Leichen im Keller - - -  genau, ich spreche von UfOs!!! Aber es gibt ja UfOs und UfOs ... also solche, die wirklich schon lange herumliegen, ein erbärmliches Dasein fristen und irgendwann (fast) in Vergessenheit geraten (aber leider nur fast). Und dann die anderen, die eigentlich keine UfOs sind, die einmal im Jahr das Tageslicht erblicken und auf Vollendung hoffen dürfen - nur um dann, nachdem man ein paar Blöckchen genäht hat, doch wieder in die Kiste zu wandern. Meistens tragen solche Werke so klingende Namen wie Nearly Insane, Baby Jane, Quilted Diamonds und ähnliches. Auch eine meiner Leichen ist ein Quilted Diamond, nach den Büchern von Linda Franz.

Euphorisch wie ich war, habe ich anfangs natürlich über jeden Block, den ich genäht habe, Buch geführt. So weiß ich zumindest, wann ich angefangen habe: Der erste Block entstand am 12.10.2007 im Urlaub auf Sylt! Und dann folgten einige Blöcke in schneller Reihenfolge ... bis die erste Lücke entstand. Seitdem kleckert es so vor sich hin ... Der letzte handgenähte Block (Nr. 51) entstand am 09.08.2010.

Vor ein paar Wochen dann habe ich mal wieder meine fertigen Diamonds herausgekramt. Ich finde den Quilt immer noch wunderschön, doch inzwischen sehe ich einiges realistischer:
Da ist zunächst die Größe - 2,30 x 2,30 m ist entschieden zu groß! Ich wüsste gar nicht, wohin damit! Also habe ich umgeplant und den Quilt auf eine verwendbare Größe zusammengestrichen. 

Dann das Handnähen: Ich hatte natürlich den Ehrgeiz, den gesamten Quilt mit der Hand zu nähen - wie es sich gehört! Bei den ersten leichten Blöcken ging das ja noch ganz gut, doch schon bald stieß ich an meine Grenzen - sowohl was die Qualität als auch was die Lust betraf. Dass die Methode beim Nähen der Diamonds außergewöhnlich umfangreicher Vorarbeiten bedarf, tat sein Übriges dazu. Also habe ich jetzt beschlossen, mit der Maschine weiter zu nähen. Das geht nicht bei allen Blöcken, aber ich habe ja genügend zur Auswahl.
Und schließlich der Rand: In der Vorlage gibt es nur an den zwei Längsseiten einen wunderschönen Scallop-Rand. Ich werde ihn rundherum führen. Dafür werde ich wahrscheinlich hier keine Blöckchen mehr einarbeiten.
Die neue Planung hat mich wieder motiviert, an den Diamonds weiter zu arbeiten - jedenfalls habe ich schon zwei Blöckchen mit der Maschine genäht und zwei weitere Vorlagen liegen bereit. Außerdem hat die Reduzierung der Größe einen Vorteil: Man ist auf einmal schon viiiieeeelllll weiter ;-))))
Und es wäre doch zu schade, wenn dieses Mittelstück nicht die Mitte eines wunderschönen Quilts werden würde ...


Wenn ich jetzt mutig wäre, würde ich hier in aller Öffentlichkeit bekannt geben, dass ich jetzt jede Woche mindestens einen Diamond nähen werde ... aber so mutig bin ich nicht!! Also hoffe ich, dass die Motivation dieses Mal vorhält, um den Quilt in absehbarer Zeit fertig zu stellen. Ich halte euch auf dem Laufenden!

Sorry, but my english is not so good to translate this text in a correct form!!
Liebe Grüße vom quappwurm

Mittwoch, 9. Februar 2011

Fast auf der Zielgeraden

Da ihr ja die Entstehung des Jewel-Box-Quilts von Anfang an mit verfolgt habt, will ich euch auch das Quilten nicht vorenthalten. Ich habe mich für ein einfaches, aber - wie ich finde - sehr wirkungsvolles "Muster" entschieden. Dabei spielte auch eine Rolle, dass ich, wenn ich durch die Farbflächen gequiltet hätte, ein farbloses Garn hätte verwenden müssen, und damit habe ich denkbar schlechte Erfahrungen gemacht. Die Wirkung des Musters gefällt mir gut, das werdet ihr dann erst am Ende sehen können. Für den Rand habe ich auch schon eine passende Idee ...


Today I'll show you the quilting design I chose for my Jewel-Box-Quilt. It's an easy design but very effective for this pattern. With another design, I should have sewn through the colored patches and than I should have used invisible thread and I have very bad experiences therewith. I've some matching ideas for the border, too ...
Liebe Grüße vom quappwurm

Sonntag, 6. Februar 2011

Kinderkram

Da ich zur Zeit den Jewel-Box quilte, gibt es nicht viel Neues zu berichten. Aber wie immer muss ich zwischendurch mal eine Kleinigkeit produzieren, sonst wäre es zu langweilig ...
Meine Nichte hat sich eine Umhängetasche gewünscht - und ihr Wunsch ist mir natürlich Befehl! Also habe ich am Freitag ein paar kreative Stunden mit dem Nähen einer kleinen Umhängetasche verbracht. Die Applikation habe ich von einer Abbildung aus dem Netz übernommen, und Schnitt und Anleitung stammen von dieser Seite. Eigentlich ist die Tasche als Wendetasche gedacht, aber auch so ist das klasse, weil so alle Nähte innen liegen. Außerdem habe ich sie natürlich kleiner genäht - eben für eine fünfjährige Dame!


This time I'm quilting the Jewel-Box, so there are not so much news to tell. But in between I must produce some small things, only quilting every time is too boring!
My niece pleased me to sew her a small messenger bag, so I did on friday and saturday. The application I found here, and the patterns including a tutorial are on this site. This bag is a little bit smaller than the original because my niece is a five years old lady!
Liebe Grüße vom quappwurm
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...