Dienstag, 27. Dezember 2011

Nach Weihnachten ...

... ist vor Weihnachten und so habe ich ---- NEIN, ich habe noch keine neuen Geschenke für nächstes Jahr produziert, sondern noch ein Paar "Nachträglichkeiten".


Sind sie nicht poppig-orange? Die Idee kam mir, als mir eine Freundin (Grüße nach Berlin!!!) den weiß-orange karierten Stoff schickte. Ich musste ihn etwas begradigen, und als ich die Reste da so liegen sah, dachte ich an andere orange Stoffreste ... und dann noch aufegpeppt mit ein Paar Spitzen aus der Oma-Kiste ... und dann kam das dabei heraus! Bis Januar bleiben sie noch bei mir, dann gehen sie als nachträgliche Geschenkchen an drei liebe Kolleginnen.
Ach so: Staunt ihr über meine neue Fotogestaltung? Ich bewundere seit langem die Fotos von RoteSchnegge auf ihrem Blog, und da hab ich mal nach dem Programm gefragt und prompt Antwort bekommen (Danke schön nochmal!). Der Herr Quappwurm hat ja zum Glück alle Programme der Welt in seinem Fundus, und so hab ich die letzten Abende versucht, Fotos aufzupeppen. Ganz ehrlich: Wenn ich nicht gerade Ferien und damit Zeit hätte, könnte ich meinen Job und mein Hobby abschreiben, so zeitintensiv wie das "Kreativsein" am Computer ist!! Aber vielleicht in den Ferien das ein oder andere Foto ... mal sehen ;-)))

After christmas is before christmas and so I ---- no, no, no, I didn't produce new presents for the next year, only some belatedly gifts! A friend sent me the orange-white checked fabric and when I saw it I remembered other orange fabrics in my stash and so it happend! In january I will give them to three lovable co-workers!
Are you surprised about my new design? I got a tipp for a computer program - but I spent so much time for creating just this one photo!!! I don't think that I will have so much time when I've started working again (or I must quit my job and my hobby ;-)))

Liebe Grüße vom quappwurm


Donnerstag, 22. Dezember 2011

Weihnachtsgrüße

Meine lieben Leser,
ich wünsche euch allen da draußen ein ruhiges und entspanntes Weihnachtsfest und viele kreative Ideen im neuen Jahr. 
Ein ganz besonderer Dank geht an alle, die im letzten Jahr so fleißig Kommentare geschrieben haben, über die ich mich immer ganz dolle freue. Leider fehlt mir die Zeit, auf alle zu antworten, aber ich freue mich immer ganz schrecklich darüber! Also lasst euch nicht entmutigen und schreibt bitte fleißig weiter!


Dies ist unser diesjähriger Weihnachtsbaum: 50cm hoch und geschmückt mit allem, was Wald (Kiefernzapfen), Weihnachtskiste (Kugeln etc.) und Küche (getrocknete Chilischoten, den Tipp hab ich aus dem Fernsehen!) hergeben.

My dear readers,
I wish you all a merry, merry christmas and so much new creative ideas for the new year!
This is my christmas tree this year: 50cm high and decorated with all stuff from wood (pine cones), christmas box (christmas balls etc.) and kitchen (jalapeno peppers - a tip I got from TV).

Alles Liebe vom quappwurm


Samstag, 17. Dezember 2011

WinterWonderland

Nun ist es geschafft!!! Nach drei Wintern, die ich an diesem Werk gearbeitet habe, habe ich am Wochenende den letzten Stich getan. Und ich bin ganz begeistert vom Ergebnis!
Die Anleitung für den Quilt stammt von Crab-apple Hill Studio und ist im Original ca. 163 x 180 cm groß. Meine Variante ist etwas kleiner, ca. 160 x 170 cm. Ich habe gegenüber dem Original einige Änderungen vorgenommen, doch dazu später mehr. Jetzt gibts erst einmal ein Paar Bilder:





Im Original ist der Quilt ganz in weiß und rot genäht. Ich habe dazu jedoch türkise Stoffe genommen, weil mir das sonst so langweilig erschien. Außerdem habe ich eine Runde Pinguine eingebaut, der Stoff, v.a. die Farben passten so perfekt! Dafür habe ich eine Reihe Redwork-Bilder gestrichen, sonst wäre der Quilt überdimensional geworden.





Auf die freien Flächen habe ich dann noch mit Metallic-Garn winterliche Motive gestickt, die z.T. von Vorlagen von Ursula Scherz stammen. Gequiltet habe ich parallel zur Naht, allerdings mit dem Freihandquiltfuß, sonst hätte ich mir unter der Maschine beim ständigen Drehen des Quilts die Arme verrenkt.



Bei aller Begeisterung habe ich nur ein klitzekleines Problem: Diesen Quilt habe ich zu einer Zeit begonnen, als ich mir vorher noch keine Gedanken darüber gemacht habe, wo der fertige Quilt hinterher hin soll (inzwischen ist das anders ... man ist ja lernfähig ...), und jetzt habe ich keine Wand, die groß genug ist für den schönen Quilt! Also muss er erst einmal als Bettüberwurf herhalten, bis sich etwas findet!

It's done!! After three winters working on this quilt, I did the last stitches this weekend. And I'm so excited about it! The original pattern is from Crab-apple Hill Studio, but I modified some things: I took three colors (instead of two - red and white - in the original, I added a border inside the quilt - the penguine fabric matches so fantastic - and I reduced a row of redwork stitchery. I stitched some winter motifs in the plane blocks with metallic thread. And than I quilted parallel to the seams with the free motion quilt foot.
But now there ist one problem: I planned and started sewing this quilt in a time I didn't think about where I can present it when it will be finished! And now there is no wall big enough for the quilt! So it must take place on my bed untill I'll find a good place for it!
 Alles Liebe vom quappwurm



Dienstag, 13. Dezember 2011

Kulerei

Ihr Lieben, es hat mich ja voll erwischt, das Julekuler-Fieber! Nach den ersten Probekugeln, die aufgrund der dicken Wolle, die ich verwendet habe, eher wie Monster-Kugeln aussahen, habe ich mir die richtige Wolle besorgt (Sockenwolle) und richtig losgelegt:

   

Und  jetzt schmückt eine Julekuler-Kette mein Küchenfenster:

Zum Glück gibt es ja noch ein paar liebe Menschen, von denen ich weiß, dass sie sich über ein solches Geschenkchen freuen, sodass ich also nicht aufhören muss zu stricken  ;-)))
 
Oh my dears, I really felt in love with the Julekuler! After some experiments with the wrong wool (too thick - they look like Monster-Balls) I provided the right wool (for socks) and started my production. Now the Julekuler decorates my kitchen window. Fortunately there are some friends who will be happy to get such a small present, so I must not stop knitting Julekuler ;-)))
Liebe Grüße vom quappwurm



Sonntag, 11. Dezember 2011

Blitzaktion

In ein paar Stunden habe ich mir zum neuen (dunklen) Küchentisch noch zwei dieser Tischsets in Winter-Stimmung genäht. Die Sets sind etwa 35x45cm groß und ein eigener Entwurf.


In only a few hours I sew two of these small winter table runners for my new dark kitchen table. They measures 35x45cm. 
Liebe Grüße vom quappwurm


Freitag, 9. Dezember 2011

Rätselhaft

Ich zeige euch mal zwischendurch, was ich in den letzten Wochen in jeder freien Minute mache - von denen es allerdings viel zu wenige gibt ...


Naaaa???? Habt ihr eine Idee?? Wer immer schön brav mitgelesen hat, kann vielleicht eine Idee haben, an welchem Quilt ich mich hier gerade vergehe. Bin gespannt, ob es jemand errät! Die Lösung gibt es dann hoffentlich spätestens nächstes Wochenende, so lange brauche ich bestimmt noch - das Binding muss ja auch noch dran! 

I'll show you what I'm doing the last weeks in every free minute - if there WAS one! Have you an idea, which quilt it is? If you have read here all the time, maybe you can guess ... I hope I can give you the answer next weekend, there are a few more seams to do - and the binding!

Liebe Grüße vom quappwurm

 

Dienstag, 6. Dezember 2011

All the Year Round - Dezember

Und schon wieder ein Monat vorbei! Hier kommt der Dezember-Block meines "All the Year Round"-Jahresquilts. Nähere Infos wie immer hier.


Again a month has gone and it's time to show you the December-Block of my quilt "All the Year Round" of an old BOM by Alex Anderson. You can get more informations here.

Alles Liebe vom quappwurm


Donnerstag, 1. Dezember 2011

Man nehme ...

- eine alte, handbestickte Tischdecke von der Oma einer Freundin
- alte weiße Bettwäsche (Geschenk einer anderen Freundin)
- alte Spitze meiner Oma
- zwei Mal neue Bettwäsche (hier: gestreift und kariert)
und verarbeite alles zu einem harmonischen Gesamtbild - fertig ist der neue Wandbehang für meine frisch renovierte Küche!





Die Herausforderung war, dass ich nur einen Teil der Tischdecke verwendet habe, aber so, dass keine Stickerei zerschnitten wurde - daher das merkwürdige Format des Innenteils. Jetzt ist der kleine Wandbehang ca. 65x75cm groß und passt hervorragend in unsere blau-weiße Küche.
Außerdem habe ich ein Mitbringsel aus unserem letzten Urlaub auf Jersey/GB endlich aufgehängt. Ich denke, man nennt diese Dinger Diarama. Ich habe es auf einem Flohmarkt gefunden und für 5 Pfund sofort mitgenommen:

(Man beachte die blau-weiß karierte Tischdecke!!!)
Außerdem habe ich ein (natürlich blau-weißes) Tablett, das ich einmal von einer Freundin bekommen habe und dessen Ausmaße gigantisch sind, kurzerhand zu einer Magnet-Pinnwand umfunktioniert:


Damit und mit ein paar neuen Sitzkissen in - genau!!! - blau-weiß ist die neue Küchendeko fertig! 
Und da Weihnachten naht, werde ich wohl noch ein bisschen blau-weiße Weihnachtsdeko anbringen (ähm - weiß jemand, wo es blau-weiß gestreifte Tannen gibt??? ;-)))))

Because my husband renovated our kitchen it was time to create a new decoration. So I took an old handstitched tablecloth from the grandmother of a friend, some old and some new bed linen and some old white lace from my grandma and designed this blue and white wall hanging, that measures 65x75cm.
Also I hang up a souvenir from our last holidays in Jersey/GB. I bought it on a vintage market for 5 Pounds - isn't it crazy?? And last but not least I converted a too large dinner tray to a pin board! So my new blue and white kitchen decoration is complete!! 
By the way: Does anyone knows where I can find blue and white striped fir trees??? ;-))))
Liebe Grüße vom quappwurm


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...