Donnerstag, 17. Januar 2013

Bastelfreuden

Kaum hat die Arbeit wieder begonnen, schon muss ich wieder in die Kiste greifen und euch frühere Produkte meiner Patchworker-Zeit zeigen, weil keine Zeit mehr für Neuproduktionen ist!
Diesen Garnrollenständer hat mir der Herr Quappwurm vor einiger Zeit selbst gebastelt (bis auf das Nadelkissen natürlich ...). Einfach eine (nicht zu leichte) Holzscheibe für den Boden, Löcher für die Stäbe bohren, als Oberteil eine Holzscheibe für eine Spardose (die hat einen eingefrästen Rand, an dem man den Stoff für das  Nadelkissen gut befestigen kann) - fertig! Eine praktische Angelegenheit!


Liebe Grüße vom quappwurm



Kommentare:

  1. Na das ist ja eine geniale Idee! Klasse!
    LG Grit

    AntwortenLöschen
  2. So etwas hat mir mein Mann auch gebaut.Allerdings ist der Fuß von einer alten Antenne und oben habe ich einen Dosendeckel, auf den ich passend ein Nadelkissen genäht habe.Was haben wir doch für kreative Männer! Liebe Grüße aus Wien Erika.

    AntwortenLöschen
  3. Und ich habe vor ein paar Monaten meinen ollen Küchenrollenhalter aus Holz weggeschmissen....der wärs gewesen....
    Tolle Idee und Umsetzung von Herrn Quappwurm.

    liebe Wochenendgrüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  4. Schön, dass Du so einen lieben Quappwurm-Mann hast. Ich habe auch so ein Exemplar, da kann ich immer mit meinen Bitten und Vorschlägen kommen. Leider ist der nicht immer zu Hause (Fernfahrer).
    Nun wünsche ich Dir ein bissel mehr Zeit, um Garnfäden abzurollen ;-).
    Herzlichst Sabine

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...