Freitag, 8. März 2013

Shopping Tour

Was macht man aus einem Panel, das zwar sehr schön ist (sonst hätte ich es nicht gekauft), das aber so gar nicht in die Wohnung passt? Taschen nähen! Und da es sich eindeutig um die Sparte Küchenpanel handelte, gab es also Einkaufsbeutel der edleren Art, mit Innenfutter und Doppelhenkeln. Zwei kann ich hier noch zeigen, die dritte hat sich schon aus dem Staub gemacht, bevor ich die Kamera zücken konnte ;-))) Und inzwischen ist nur noch eine da - mein Mann hat nämlich ein neues Hobby entdeckt: Meine genähten Kleinigkeiten an seine Arbeitskolleginnen verkaufen ;-))))



What should I do with a beautiful panel, which doesn't matches with anything in my home??? Sewing shopping bags! So I sewed these bags with a lining and doubled handles. One of them hopped off before I could take my picture, and now there is only one left - because my husband has a new hobby: to sell my sewed little somethings to his colleague at work ;-)))

Liebe Grüße vom quappwurm




Kommentare:

  1. Das sind tolle Beutel! Und bei tatkräftigen Hilfe kannst Du ja bald neue Stöffchen schoppen ;-).
    LG Grit

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Taschen, da macht das Einkaufen gleich doppelt Freude. Und solange dein Mann nichts abgibt, was du eigentlich behalten wolltest, ist gegen sein neues Hobby doch nichts ein zu wenden.

    Liebe Grüße
    Indidrasil

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...