Montag, 15. April 2013

Doctor's Day

Gestern war bei mir "Doctor's Day". Ich habe einige Geschenke für besagte Berufsgruppe fertig gestellt, zwei Einkaufsbeutel und zwei Mugs Rugs - natürlich aus den passenden Loralie-Stoffen!
Dabei fiel mir dann wieder einmal ein Behältnis mit kleinsten Resteschnipseln in die Hände. Erst dachte ich "weg damit", viel zu klein zum Vernähen, warum habe ich so etwas aufgehoben??? Doch als sie da so auf einem Häufchen lagen, sahen sie doch ganz schön aus, und so habe ich einige der Mini-Reste auch noch zu einem Mug Rug vernäht. Den bekommt der Herr quappwurm für die Arbeit.




Yesterday was my "Doctor's Day". I finished some gifts for friends who work in heath care, two shopping bags and two Mug Rugs. And I found another box with very small scraps - don't know why I've kept them - too small for sewing, or not? I took the smallest ones and made a Mug Rug for Mr. quappwurm.

Liebe Grüße vom quappwurm


Kommentare:

  1. Die Taschen finde ich schön, aber die Mug Rugs toppen alles. Die sind echt der Hammer. Normalerweise mag ich die Loralie-Stoffe nicht wirklich gerne, aber so finde ich sie toll.

    Und der Reste-Mug-Rug ist super. Ich hebe auch immer alle Fitzel auf und irgendwann werde ich sie auch verarbeiten.

    Liebe Grüße
    Indidrasil

    AntwortenLöschen
  2. Die Taschen und Mug Rugs sind sehr schön. Toll was du aus den kleinen Schnipsel genäht hast.
    Liebe Grüsse
    Hannelore

    AntwortenLöschen
  3. Ich sag doch: "es gibt keine zu kleinen Stoffreste". ;)))))))) Toll geworden!!!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...