Sonntag, 27. Januar 2013

"Schatten"

... heißt der Zauberball von Schoppel, den ich in der vergangenen Woche komplett verstrickt habe. Heraus kam ein kleines Lace-Tuch namens "Frosti" und ein Paar Armstulpen mit Lace-Muster. Beide Anleitungen sind frei bei Ravelry zu bekommen.
Das Lace-Tuch ist - nach Anleitung gestrickt - wirklich nur ein Schulterwärmer, wer ein großes Tuch will, muss einiges an Maschen zulegen (oder dickere Wolle nehmen?). Das Muster der Armstulpen habe ich einfach aus der Anleitung für ein Lesezeichen übernommen - passt perfekt!


"Shaddow" is the name of the magic wool-ball from Schoppel, which I knitted last week into a small lace-shawl named "Frosti" and a pair of arm gaiters with lace pattern. Both patterns are from Ravelry.
Liebe Grüße vom quappwurm


Dienstag, 22. Januar 2013

Stauraum

Nachdem ich die Woche über zu nichts gekommen bin, habe ich heute einen Nähtag eingelegt - das hat sooooo gut getan!!! Ein bisschen habe ich an meinem Rosenquilt weiter gewerkelt, aber es musste auch eine Kleinigkeit her, die fertig werden konnte. So habe ich zwei Körbe genäht, die für alle möglichen Inhalte geeignet sind.


Ich hatte solche Körbe bei Nicole gesehen und fand sie soooo schön! Den Zackenrand habe ich auch bei Nicole abgeschaut, beim zweiten Korb habe ich eine dunkelgrüne Häkelborte verwendet. Die Anleitung kann man frei herunterladen.

After a busy week - no time for sewing at all - I had a "Whole-Day-Sewing-Day" today. And it was so relaxing! I sewed a little bit on my Rose-fabric-quilt, but I had to sew something that should be finished in the evening. I saw those fabric baskets on Nicoles blog and I felt in love with them - and today was the day! The pattern is free on this page.

Liebe Grüße vom quappwurm



Donnerstag, 17. Januar 2013

Bastelfreuden

Kaum hat die Arbeit wieder begonnen, schon muss ich wieder in die Kiste greifen und euch frühere Produkte meiner Patchworker-Zeit zeigen, weil keine Zeit mehr für Neuproduktionen ist!
Diesen Garnrollenständer hat mir der Herr Quappwurm vor einiger Zeit selbst gebastelt (bis auf das Nadelkissen natürlich ...). Einfach eine (nicht zu leichte) Holzscheibe für den Boden, Löcher für die Stäbe bohren, als Oberteil eine Holzscheibe für eine Spardose (die hat einen eingefrästen Rand, an dem man den Stoff für das  Nadelkissen gut befestigen kann) - fertig! Eine praktische Angelegenheit!


Liebe Grüße vom quappwurm



Sonntag, 13. Januar 2013

Experiment

Vor ein paar Tagen musste ich wieder einmal ein bisschen herumexperimentieren, und dabei sind diese Armstulpen mit Spitze herausgekommen. Die Stulpen sind aus dunkelblauem Fleece, sie sollen ja warm halten. Ich finde das ganze ja irgendwie witzig, aber vielleicht ein bisschen extravagant. Eindeutig etwas für meine kleine Schwester ;-)))



 A few days ago I had to experience a little bit, and these arm gaiters are the result. I used dark blue fleece and some laces to pimp them up. I think they look funny but a little bit extravagant - the right present for my little sister ;-))

Liebe Grüße vom quappwurm





Mittwoch, 9. Januar 2013

WIP (Work In Progess)

Kurz vor dem Jahreswechsel habe ich noch ein neues Projekt begonnen! Ich habe auch eine gute Entschuldigung dafür: Die Restekiste ist fast leer und ich muss erst einmal planen, was aus den Restesternen nun werden soll, wie viele ich von welcher Sorte brauche usw. Doch dazu hatte ich so gar keine Lust. Also habe ich beschlossen, meine Rosenstoffe endlich zu vernähen. Durch einen Tausch bei den Quiltfriends und einen Geburtstags- Swap sind einige Stöffchen zusammen gekommen. Was daraus werden soll, steht schon seit Langem fest. Im "Patchwork Magazin" 4/2007 war ein wunderschöner Rosenquilt abgebildet, dafür habe ich die Rosenstöffchen gesammelt.
Hier nun das erste Zwischenergebnis:


Ich bin soooo begeistert, dass ich gar nicht aufhören kann! Der Quilt wird in der Quilt-as-you-go-Methode genäht, jeder Block ist 15x15cm groß und wird mit Streifen von 3 - 4,5cm Breite benäht. Inzwischen sind schon über 60 Quadrate zusammen- genäht und die endgültige Breite ist erreicht (ca. 1,55m), jetzt wird nach oben und unten "angebaut".
Leider sind meine Ferien fast zu Ende, sodass es in dieser Geschwindigkeit leider nicht weiter gehen wird, aber ich halte euch natürlich auf dem Laufenden.

On Christmas I started a new project: After collecting rose fabrics for a long time, I had enough for my dream quilt. I found it in an old "Patchwork Magazin" (4/2007) and I felt in love with it immediately! So I saved the fabrics and now time was right to sew the quilt. I'm so excited about the first results! I sew the quilt with the "Quilt-as-you-go-Technique". Every block measures 15x15cm, the stripes are 3 - 4,5cm wide. Now there are more than 60 blocks together, but my holidays are used up, so I've no longer so much time to sew ... And that's too bad, because it's so funny to sew this quilt!

Liebe Grüße vom quappwurm


Samstag, 5. Januar 2013

Reste-French-Braid

Es ist geschafft: Noch vor dem Jahreswechsel habe ich den Reste-French-Braid fertig bekommen!

 
Ich habe die Reste der letzten Jahre immer gleich auf 6 inch Länge und eine max. Breite von 2,5 inch zugeschnitten. Als dann zwei Boxen voll mit hellen und dunklen Streifen waren, habe ich angefangen, sie zusammen zu setzen. Da die Streifen ja unterschiedlich breit waren, gibt es keine gerade "Mittellinie" innerhalb der Streifen. Zuerst sahen die Streifen einfach nur chaotisch aus, doch je mehr es wurden, desto eher konnte man den Hell-Dunkel-Effekt sehen. Jetzt finde ich ihn herrlich bunt, ein echter Reste-Quilt eben.
Er wird das neue Zuhause einer Freundin und Kollegin schmücken, die dringend ein bisschen Farbe in ihrem Leben braucht.

It's done: The Scrappy-French-Braid is finished - before the year changes!! 
I cut the scraps into 6 x max. 2,5 inch over the last years. When there were two boxes full of light and dark scraps I started to sew them together. First I thought it was only crazy but when it grows you can see the contrast much better. And now it's so colorful and bright, I love it! 


Liebe Grüße vom quappwurm




Mittwoch, 2. Januar 2013

Endlich ...

... hatte ich die Gelegenheit, die süßen Baby Chucks zu stricken! Dank an das Baby meiner Nachbarin, das letzte Woche zur Welt kam! Hier kann man die Anleitung herunterladen.


Finally I could knit these sweet little baby Chucks for my neighbours little daughter! I've been waiting so long for an opportuneness!!! You can download the german pattern here.

Liebe Grüße vom quappwurm


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...