Samstag, 29. Juni 2013

Danke schöööööööön

... für eure zahlreichen Kommentare auf meine Frage nach dem Binding für den Flowergarden!!! Und es gibt eine ziemlich eindeutige Vorliebe für das einfarbige Binding (was mir sehr entgegen kommt, das heißt nämlich: weniger Arbeit ;-)) Also werde ich erst einmal in Ruhe quilten und dann einen passenden Stoff suchen!

Ansonsten ist nicht viel passiert in der vergangenen Woche - außer Zahnarztbesuchen und Konferenzen. Gestern nachmittag musste dann mal eben etwas Schnelles her, und da habe ich für meine Schwester dieses Handgelenktäschchen genäht, nachdem ich es bei Grit auf dem Blog gesehen hatte. Netterweise hat sie die freie Anleitung  verlinkt. Und meine sportige Schwester freut sich, dass sie jetzt immer weiß, wohin sie beim Joggen den Schlüssel stecken kann ...




Last week there was not enough time for sewing, only yesterday I took a little while for sewing this small wrist bag. My sister is very sportive and now she can put the key in here while she's running through nature ;-))) You can find the free pattern here (sorry - in german).

Liebe Grüße vom quappwurm


Sonntag, 23. Juni 2013

Entscheidungshilfe

Ihr Lieben, ich brauche eure Hilfe! Der Flowergarden-Rand ist dran und genadelt ist er auch schon. Das Quilten wird eine Weile dauern, aber ich denke jetzt schon über das Binding nach, denn je nach dem für welche Variante ich mich entscheide, kann ich das nebenbei schon vorbereiten.
Also hier die zwei Möglichkeiten: Variante 1 mit einfarbigem Binding, wahrscheinlich in sehr dunklem Grün.


Oder Variante 2 mit vielen bunten Streifen.


Ist die zweite Variante zu unruhig? Keine Ahnung, was meint ihr??
Habe das ganze mal ausgelegt, allerdings nur abschnittweise. Hatte kein grün, also blau, und die Quadrate sollen eher Streifen sein und auch etwas schmaler, diese hatte ich nur gerade geschnitten da liegen ... ich weiß, ich verlange eurer Vorstellungskraft viel ab ;-)))


 

Hoffe auf eure Hilfe!! Also bitte fleißig kommentieren! Danke!!!

Liebe Grüße vom quappwurm


Donnerstag, 20. Juni 2013

Nachwuchsförderung

Vergangene Woche war "Wanderwoche" in der Schule, und meine Schüler wollten am letzten Tag NÄHEN!!!! Sie kennen natürlich mein Hobby, aber die Idee kam von ihnen, weil die Hälfte der Klasse zur Zeit einen Nähkurs hat. Na, das war ja mal eine Herausforderung! Was näht man mit 20 Achtklässlern, von denen die Hälfte selten bis nie eine Nadel in der Hand oder eine Nähmaschine bedient hatte???
Nach langem Überlegen habe ich entschieden, einen "Klassenquilt" zu nähen. Ein einfacher Block und die Vorgabe, einen weißen Streifen einzubauen, sodass nachher auch etwas Harmonisches herauskommt, war die Lösung. Als erstes habe ich mir die Hilfe einer Kollegin gesichert, und dann ging es los!
Leicht hatten die Schüler es nicht, mit ziemlich stumpfen Scheren und kurzen, biegsamen Linealen machten sie sich ans Werk. Und es war toll!!! Alle haben sich auf das Abenteuer eingelassen und ihr Bestes gegeben! Die Farbauswahl gefällt mir bei allen Blöcken, und dank des weißen Streifens passt auch alles zusammen.
Hier habe ich mal alle Blöcke ausgelegt:


Ich finde, das Ergebnis kann sich sehen lassen! Jetzt überlege ich noch, wie die Schüler sich auf "ihrem" Block verewigen können. Und dann werde ich das ganze in Form bringen und im nächsten Schuljahr ziert ein toller Wandbehang unseren Klassenraum!

Last week I had an adventure with my pupils! They wanted to sew a quilt for our classroom - but half of them had no experiences in sewing! But they were so motivated and did their best!!! Here you can see all blocks. I consider how the pupils can sign their blocks. And than I'll sew them together and after summer holidays a "class-quilt" will decorate our room!

Liebe Grüße vom quappwurm


Samstag, 15. Juni 2013

Rätselhafte Ansichten

Was das ist??? Das sind die 30 Randblöcke für den Flowergarden!! Insgesamt knapp 1000 Teile habe ich zusammengenäht - ein ganz schönes Stück Arbeit. Jetzt geht's ans Auslegen und Zusammennähen - Ich hoffe nur, dass alles passt!!! Drückt mir die Daumen!


Und das hier ist nicht weniger rätselhaft - oder??? Ich habe heute eine seeeeehr laaaaaaange Kissenhülle genäht - für ein Seitenschläferkisen, das allerdings als Deko dienen wird. Ganze 1,45m lang ist das Teil, und ich hatte Gelegenheit, meine Redwork-Stoffe-Kiste zu plündern ;-)))


What's this??? Right, the 30 border blocks for my flowergarden!! I sewed almost 1000 pieces together - a hard job! Now it's time for the layout and to sew them together - hoping that everything fits!! Keep your fingers crossed!!!
And the other one??? Is a veeeeeery laaaaarge cover for a veeeeery laaaaaaarge pillow! It measures 1,45m and will be used for decoration.
Liebe Grüße vom quappwurm


Sonntag, 9. Juni 2013

Widerstand gebrochen

Ich bin wieder einmal meinen Randblöcken für den Flowergarden abtrünnig geworden :-((( Naja, es sind nur noch drei Blöcke zu nähen, und da dachte ich, ich gebe meinen Gelüsten nach, endlich einmal ein Paar der Kaleidoskop-Blöcke zusammen zu nähen, die ich vor Ewigkeiten aus diesem Stoff geschnitten habe - BEVOR ich mir diese aufwändige Randlösung für den Flowergarden ausgedacht habe.
Und hier seht ihr das Farben-Feuerwerk! Das wird ein ziemlich knalliger Quilt, denn weniger Farbe gibt's nicht bei den Teilen! Wahnsinn!!!


I'm going astray again! Actually I should sew the border blocks for the flowergarden, but there are only three blocks to sew ... so I thought I could try to sew some blocks of the kaleidoscope fabric I cut weeks ago ... And here you can see the firework of colors! Crazy!!! This will become a very dazzling quilt!

Liebe Grüße vom quappwurm



Sonntag, 2. Juni 2013

Wo läuft er denn hin?

In meine Küche natürlich, denn dafür war er geplant, der Läufer!





Ich habe einige meiner gefühlten 1000 geschnittenen Hexagons (die jetzt übrig sind, da ich meinen Flowergarden ja für beendet erklärt habe) zu diesen Blöcken gelieselt und dann zum Tischläufer verbunden. Hat einige Zeit gedauert, aber irgendwann wird ja alles fertig. Der Rand hat mich einige Nerven gekostet, aber das Gesamtergebnis entschädigt mich dafür. Größe: 120 x 40 cm. Und es war mal eine Abwechslung zum Randblöcke-nähen für den Flowergarden (übrigens: über die Hälfte habe ich schon geschafft :-)) --- wenn ich ein bisschen konsequenter wäre und nicht ständig irgendetwas anderes nähen würde, könnte ich allerdings schon fertig sein :-((

This table runner is the perfect addition to my blue and white kitchen. I made the center blocks with english paper piecing and assembled them to this table runner. It was a little bit tricky to sew the border, but the result compensate me for the hard job. Measurement: 120 x 40 cm.

Liebe Grüße vom quappwurm


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...