Dienstag, 27. August 2013

Von Karos, Streifen und Punkten

... brauche ich nun nicht mehr zu Träumen, denn meine Geburtstags-Swap-Mädels haben mich auf meinen Wunsch hin in diesem Jahr reichlich damit beglückt. Außerdem gab es noch ganz viele tolle Beigaben, über die ich mich mindestens genauso gefreut habe! Auch auf diesem Wege nochmals ganz lieben Dank an euch, Mädels, ihr seid die Besten!!!


Liebe Grüße vom quappwurm


Freitag, 23. August 2013

Im Erdbeerbeet

Aus den massenweise zugeschnittenen Hexagons, die vom Flowergarden übrig geblieben sind, habe ich ja schon einen Tischläufer genäht. Jetzt wurden wieder einige verarbeitet zu einer Kissenhülle. Und da sie (fast) ganz in Grün und Rot daherkommt, sieht sie fast aus wie ein Erdbeerbeet, oder? (Der hellgrüne Hintergrund sieht hier allerdings eher grau aus :-((


Die Kissenhülle ist für eine liebe Kollegin, die mir und den Schülern beim Entstehen des Schülerquilts geholfen hat. Dafür nochmals herzlichen Dank.
Die Hülle ist 50x50cm groß und ganz klassisch mit Knopfleiste auf der Rückseite. Die Spitzenborte am Rand war eine spontane Kitsch-Attacke, gefällt mir aber ganz gut.
 

I've so many leftover hexagons from the flowergarden, so I sewed this pillow case as a gift for a colleague, she helped me making the pupils quilt. It measures 50x50cm with a classic button border on the back.

Liebe Grüße vom quappwurm



Sonntag, 18. August 2013

Kleinvieh macht auch

... was her ;-)))))
Zwischendurch sind noch ein paar Kleinteile entstanden: Eine Schachtel, die schon ewig als Bausatz hier herumlag (davon gibt es noch mehrere!!!) und zwei Notizbuchhüllen, die mir den Einstieg in den Job nach den Ferien erleichtern sollen.
(Und wieder einmal sieht man: Ich liebe Häuserstoffe ;-))))


I've finished some small things: A construction kit for a box (I've three more in my drawers) and two covers for pocketbooks. And what you can also see here: I love fabrics with houses ;-))))

Liebe Grüße vom quappwurm


Montag, 12. August 2013

Mixed Fowergarden

Es ist geschafft: Mein Flowergarden ist fertig!!!
Nachdem ich ja vom gelieselten Innenteil erst gar nicht mehr begeistert war, hat sich die viele Arbeit für den Rand gelohnt und jetzt bin ich ganz glücklich über das Ergebnis. Kaum zu glauben, dass der Quilt aus Resten ganäht ist! Nochmals danke für eure Hilfe - das einfarbige Binding war die absolut richtige Entscheidung. Die vielen Blumen im Top, ein helles Grün als Rückseite und das dunkelgrüne Binding - wie ein richtiger Blumengarten!


Das Binding hätte ein bisschen schmaler ausfallen können, aber dann wäre der Quilt insgesamt ein bisschen zu klein geworden. Jetzt ist er mit 1,50 x 1,90m genau richtig fürs Kuscheln auf dem Sofa!

It's done - my Flowergarden is finished!!
After I was not so excited about the paper pieced flowers first, the work on the border payed off and now I'm so happy about the result. Hardly to believe that it is a scrap quilt! I chose a light green backing and a dark green binding - like a real flower garden. I've broaden the binding so that the final measurement is ideal for a couch quilt (1,50 x 190m).

Liebe Grüße vom quappwurm


Freitag, 9. August 2013

All Together

... habe ich den Quilt genannt, den ich aus den Blöcken, die meine Schüler genäht haben, zusammengesetzt habe. Eigentlich ja ein einfacher Job, doch ich habe mich sehr gequält, weil ich ein unglaublich dickes Vlies hatte, das ich mal aus der Not heraus gekauft hatte. Es erschien mir eigentlich ganz passend, weil die Blöcke dann schön plastisch herauskommen. Aber das Quilten war wirklich ein Horror! Und am Ende sah man nur noch Beulen über Beulen - keine Ahnung, warum, ich habe alles "wie immer" gemacht ... Also Notlösung: erst einmal in die Waschmaschine und dann kräftig gedämpft. Jetzt bin ich einigermaßen zufrieden, aber demnächst keine Vlies-Notkäufe mehr!!!


This is the title of the quilt I've sewn together of the blocks my pupils worked at the end of the last school year. Quilting it was very heavy because I had a very thick batting. After I've finished the quilting there were many bulges and I was appalled by the result. So I put it in the washing machine first and than I steamed it with my iron - and now it's ok, I think. But never ever such a batting!!!

Liebe Grüße vom quappwurm

Montag, 5. August 2013

Angeknabberte Sommeräpfel - Apple Core

Wie gesagt, erfolgreicher war ich im Urlaub mit meinem Handnähprojekt. Ich habe eine ganze Kiste voller 30er Jahre-Stoffe, die ich sehr liebe. Im Allgemeinen werden die Stoffe oft mit viel weiß vernäht, aber eben das wollte ich nicht. Dann habe ich einen Apple Core Quilt gesehen und das war die Lösung! Viele verschiedene Stoffe, aber ohne "Hintergrundstoff". Nach einem Test, ob besser mit Hand oder mit der Maschine zu nähen ist, habe ich 35 Apple Core-Stücke vorgeschnitten und im Urlaub per Hand zusammengesetzt. Das hat richtig gut gefluppt, und ich habe hier zu Hause schon weitere zwei Reihen angesetzt. Hier das Zwischenergebnis (leider kommen die leuchtenden Farben auf dem Foto nicht so gut zur Geltung :-((, aber draufkicken zum Vergrößern macht sie doch sichtbar!!!


Sehr bunt, ich weiß, aber weil die Stoffe alle aus einer Serie stammen, passt alles irgendwie zusammen. Ich hoffe, dass das ganze nachher nicht ZU hektisch wirkt - was meint ihr? Kann ich weitermachen oder sollte ich doch noch irgendetwas Einfarbiges (weiß) einbauen?
Auf jeden Fall macht das mehr Spaß als Kreuzstich und es geht richtig flott voran!

I told you that I started a new hand sewing project in my holidays, and here are the first results. I've a big box full of fabrics of the 30th, and I serched for a project for a long time. Most of those quilts have a large part of white fabric, but I would like to sew the fabrics without that. Than I saw an apple core quilt and that was my choice! I tested to sew by hand or by machine and than I prepared 35 pieces and sewed them together in the evenings in our cottage. And it worked perfect! I added two more rows here at home - sewing this is so fun! 
What do you mean? Is it too colored? Must I add some unique fabrics (white)? Or should I go on like this?

Liebe Grüße vom quappwurm


Sonntag, 4. August 2013

Handarbeit - Handmade

Wie versprochen zeige ich euch heute, was ich an den Abenden im Urlaub so getan habe.
Zunächst mal die Vorgeschichte: Ich liebe diese tollen Kreuzstich-Mustertücher und habe mindestens drei tolle Vorlagen dafür in meinem Computer gespeichert. Aber soll ich wirklich damit anfangen? Seit Wochen schleiche ich darum herum, aber ob das wirklich meins ist?? Im Quiltgeschäft in York habe ich dann eine Möglichkeit gefunden, es auszutesten: Dort gab es auch gaaaaanz viele Sticksachen, und so habe ich mir kurzerhand ein kleines Lesezeichen gekauft - genau die richtige Größe, um herauszufinden, ob ich wirklich Spaß an so etwas habe. Ich habe auch einige Abende damit verbracht, und das Zwischenergebnis gefällt mir auch gut:


Aber ganz ehrlich: Die Geduld für ein Mustertuch habe ich nicht! Da bin ich mir jetzt ganz sicher. Ich werde versuchen, das Lesezeichen fertig zu bekommen, aber das war es dann auch, zumindest vorläufig. Vielleicht packt mich ja noch irgendwann der Ehrgeiz, aber zur Zeit ist das einfach zu zeitaufwändig. Also war das wohl ein einmaliger Ausflug in die Welt des Kreuzstichs für mich ...
Erfolgreicher war da mein neu begonnenes Handnähprojekt. Aber mehr dazu im nächsten Post!

Today I'll show you some of the hand work I made in the evenings in our Cottage in England. 
I love the cross-stiched sample cloths (don't know the right english name) and I've  three pattern in my computer. But is it the right thing for me? In York I found a way to taste it - I bought a small book mark to stitch and worked on it some evenings. Though I like the intermediate result, but I must admit, that cross stitching is not my favourite activity. It takes far to much time! Maybe when I go on retirement and have more time, but for now it's not mine! I'll try to finish this book mark and than ... go on sewing!
But I was much more successful in my new hand sewing project - I'll show you next time!

Liebe Grüße vom quappwurm


Freitag, 2. August 2013

Wieder da!!! - Back again!!!

Nach drei Wochen Pause habe ich beschlossen, dass es Zeit ist, euch wieder auf die Nerven zu gehen. Also los - und willkommen zurück!
Zwei Wochen Urlaub in England habe ich verbracht, wir waren in den Yorkshire Dales und im Lake District - wir haben tolle Landschaften gesehen und nette Menschen kennen gelernt und der Herr quappwurm hat sich beim Linksschalten und Linksfahren wunderbar geschlagen! Natürlich gab es den einen oder anderen Abstecher in einen Quiltladen, das hatte ich vorher schon fleißig ausgekundschaftet. Und so bin ich mit ein bisschen mehr Gewicht nach Hause gekommen, als ich hingefahren bin. Hier meine neuesten Errungenschaften:


Etwas "blümchenlastig", aber da konnte ich nicht widerstehen. In York (eine tolle Stadt, unbedingt eine Reise wert!!) war ich (neben anderen tollen Besichtigungen) nicht nur im Quiltladen, sondern auch im Quiltmuseum, und es war beeindruckend! Sehr viele sehr alte riesengroße Quilts, die überwiegend in der English Paper Piecing-Methode genäht waren, einfach phantastisch! Leider war fotografieren verboten, aber wer Interesse hat, kann sich hier auf der Homepage des Museums ja ein bisschen umsehen.
Im Quilt-Laden in Scarborough war ich völlig überfordert. Er war so vollgestopft mit Stoffballen, da hätte ich einen ganzen Tag verbringen können und hätte immer noch nicht alles gesehen gehabt. Also bin ich ganz bescheiden mit zwei Fat Quartern wieder hinausgeschlichen (ich wollte die Geduld von Herrn quappwurm ja nicht überstrapazieren ;-)))
Ganz tatenlos habe ich die Zeit natürlich nicht verbracht ... doch das ist eine längere Geschichte und ich will ja im nächsten Post auch noch etwas zu erzählen haben. Also bis demnächst!

After three weeks I decided to annoy you again - so here I am and welcome back again on my blog!
I spent two weeks in England (Yorkshire Dales and Lake District) and it was so wonderful! Of course we visited some Quiltshops on our route as well, and here are my pickings.
In the wonderful city of York we visited the Quilt-Museum too. It was not allowed to take pictures, so when you are interested look at the homepage of the museum.
I worked in the evenings on several hand projects but I'll show you that next time - so see you soon!

Liebe Grüße vom quappwurm


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...