Donnerstag, 13. November 2014

Nach langer Zeit

... melde ich mich heute mal wieder hier.
Zunächst tut es mir leid, dass ich meine treuen Leser so lange habe warten lassen. Aber es gibt Zeiten, da muss man mal alles sacken lassen, um dann vielleicht klarer zu sehen.
So ging es mir in den letzten Wochen. Ich hatte ja schon während der Sommerpause mit dem Gedanken gespielt, den Blog aufzugeben, weil einfach die Zeit fehlte. Da ich solche Phasen aber arbeitsbedingt immer mal wieder habe und auch wieder bessere Zeiten kommen würden, hatte ich zunächst beschlossen, weiter zu machen.
Leider hat der gute Vorsatz nicht lange angehalten. Ich merkte schon in der Sommerpause, dass ich so vieles vernachlässigt hatte, das ich früher mit Leidenschaft betrieben hatte, vor allem das Lesen. Und in den letzten Wochen, in denen ich viel gelesen habe , habe ich gemerkt, wie sehr es mir eigentlich gefehlt hat. Da aber Zeit der große Mangelfaktor ist, musste etwas anderes dafür weichen, und das war in diesem Fall eben das Bloggen.
Zwar vermisse ich das schöne Gefühl, meine Arbeiten mit euch zu teilen, eure lieben Kommentare und die Hilfestellungen, aber alles geht eben nicht, und so werde ich meinen Blog zunächst bis zum Ende des Jahres in einen Dornröschenschlaf versetzen. Vielleicht habe ich dann vom Lesen genug und leide blog-mäßig an Entzugserscheinungen - wer weiß ... wir werden sehen!
Ich danke euch für eure Treue und gebe die Hoffnung nicht auf, dass irgendwann der Tag 30 Stunden hat und ich für alles Zeit habe, was mir wichtig ist!

Alles Liebe vom quappwurm


Dienstag, 23. September 2014

Im Verzug

... war ich mit meinem Jane Austen BOW, und so musste ich doch einiges nachholen. Jetzt bin ich wieder auf dem neuesten Stand. Hier einige der letzten Blöcke:


I was behindhand with my Jane Austen BOW, so I sewed the last blocks on one day last week. Now I'm up to date again. Here you can see some of the last blocks ...

Liebe Grüße vom quappwurm


Mittwoch, 17. September 2014

Auf Reisen

... werde ich demnächst mit einem neuen Nähutensil gehen - doch von Anfang an:
Schon lange wollte ich mir aus einem kleinen alten Koffer einen Nähkoffer basteln, viele solcher Schmuckstücke hatte ich schon im Netz gesehen. Allein: Der richtige Koffer war nicht zu finden!! Im Urlaub nun schauten Herr quappwurm und ich eine Deko-Zeitschrift an und auch dort waren solche herrlichen Köfferchen zu sehen.
Was nun kommt, ist klar, oder? Kurz darauf schenkte mir Herr quappwurm zum Geburtstag diesen herrlichen Vintage-Koffer, Größe 40 x 25cm, nicht alt, aber dafür heil und direkt zur Weiterverarbeitung geeignet!!

Ich war ganz von den Socken!! 
Nun ging es darum, das schöne Stück als Nähkoffer einsatzfähig zu machen. Und auch da hatte Herr quappwurm die zündende Idee: Eines seiner Behältnisse für seine Fossiliensammlung passte genau in den Koffer!! Ein bisschen aufgehübscht, war schnell eine komplette Einteilung fertig:


Die Farbe - es ist wirklich so leuchtend pink - war ein bisschen eine Notwahl, alternativ waren grell-violett oder quietsch-grün zu haben ... und da fand ich diese Mädchenfarbe doch schöner, zumal ich den passenden Stoff da hatte ;-))) Die Fächer sind mit einem Deckel zu schließen, der zwar so nur locker aufliegt, der aber beim Schließen des Koffers durch dieses Nadelkissen im Deckel an Ort und Stelle gehalten wird:


Für weiteren Stauraum habe ich gesorgt, indem ich im Deckel einige Steck-Fächer angebracht habe, mit Gummizug für genügend Bewegungsfreiheit.
Und zum guten Schluss gab es noch eine angemessene Halterung für den Deckel:


Und hier nochmal mein neuer Nähkoffer in seiner ganzen - pinkfarbenen - Pracht (ich gebe ja zu: am Ende ist es ein bisschen mit mir durchgegangen ;-))



Ach, isser nich herrlich???? Ich bin ganz verliebt in ihn und kann es kaum erwarten, dass er im Oktober endlich zum Einsatz kommt. Dann wird sich zeigen, ob er auch alltagstauglich ist!!!

Sorry, no translation today - it's too complicated for my broken English ;-((

Liebe Grüße vom quappwurm


Freitag, 12. September 2014

"A Rose

... is a rose is a rose" - dieses Zitat von Gertude Stein ist der gewählte Titel des Rosenquilts für meine Freundin. Sie zahlte das Material und so durfte sie auch den Namen wählen ... den ich sehr passend finde!!
Nachdem Farben, Stoffe und Layout gemeinsam geplant waren, hatte ich die schöne Aufgabe, die Rosenstöffchen zusammen zu nähen. Beim Rand in "Asparagus-Grün" war ich mir ja nicht so sicher, aber die neue Besitzerin hatte ihn ausgewählt ... und nach dem roten Binding war ich dann doch wieder ganz zufrieden mit dem Gesamtergebnis. Größe: 150 x 200 cm, eigener Entwurf.




A rose is a rose is a rose ... this is an excerpt of Gertrude Stein and the name of the rose-quilt I've sewn for a friend of mine. She paid the materials and so she was free to choose the name of her quilt. We planned the pattern and fabrics together and than I had the joy to sew the rose quilt. When I sewed the green border I was in doubt about the color, but after adding the red binding I'm content with the result. Measurement: 150 x 200 cm.
Liebe Grüße vom quappwurm


Samstag, 6. September 2014

Roundabout Christmas

Irgendwie bereite ich mich schon unbewusst auf den Winter vor - erst der Winterschal und jetzt ein Weihnachtsset!! Was sich mein Unterbewusstsein wohl dabei so denkt ;-)))
Die fünf Tannenbaum-Blöckchen lagen schon eine Ewigkeit hier herum, und als ich kurz vor dem Urlaub noch ein bisschen Zeit hatte, mussten sie dran glauben. Es war eine mathematische Herausforderung für mich, ein passendes Fünfeck herzustellen und dann auch noch die richtige Größe für die Zwischenstücke zu berechnen! Aber so sind die Bäumchen doch präsentabel, oder? Durchmesser: 48cm. Übrigens gibt es die PP-Vorlage für die Bäumchen kostenlos hier auf meinem Blog!

 
 

I don't know why, but everything I do is a sign of winter - the winter scarf in the last post and now a christmas table topper! I sewed the trees a long time ago and now it was time to handle them to something new. It was a little bit difficult to create a five-pointed-template, but the result is ok. The table topper measures 48 cm and you can use the free pp-pattern here on my blog!

Liebe Grüße vom quappwurm


Montag, 1. September 2014

Brickless

Nun also der erste "reguläre" Blogpost nach Urlaub und (Blog)Geburtstag!

Der Urlaub war herrlich, wenn auch wenig produktiv. Aber das ist in Ordnung, manchmal sollte man wirklich von allem Urlaub machen ...
Aus den Wochen vor meiner Blogpause stelle ich euch heute das Tuch "Brickless" nach Martina Behm vor. Ich mag ihre Anleitungen sehr (das sagte ich schon einmal irgendwann, oder?) und dieses Tuch wollte ich unbedingt aus derselben Wolle stricken wie auf ihrem Anleitungsbild. Also habe ich mal mein Gewissen hintangestellt und Wolle in den USA bestellt. Die tollen Färbungen von Miss Babs können einen ganz süchtig machen, hier: Berlin - Yowza - Babette. Aber ich habe es nicht bereut, die Wolle ließ sich super stricken. Das Tuch ist ein richtiges Wintertuch, weil es sehr lang  und die Wolle auch recht dick ist. Also: Der Winter kann kommen (wenn auch bitte nicht sofort ...).
Netterweise hat der Herr Quappwurm wieder einmal das Model gegeben ...





Hey friends, I'm back again - with new ideas!! Holidays were lazy and not so productive, but that's all right - sometimes you must loose everything ...
Before I started my blog-break I finished this scarf "Bricklss", pattern by Martina Behm (patterns are also available in english). I loved the color of the wool she used on her pattern foto, so I ordered from Miss Babs in the USA (Berlin - Yowza - Babette), and I don't regret. It's a super quality and easy to handle. "Brickless" is a real winter scarf, it's very long and the wool is quilte thick. Thanks to Mr. quappwurm for modelling ;-)))
Liebe Grüße vom quappwurm


Sonntag, 31. August 2014

And the winner is ...

RIKE!!!

Herzlichen Glückwunsch, liebe Rike, melde dich doch bitte per mail bei mir, dann gehen diese Stöffchen bald auf den Weg zu dir!


Allen Teilnehmerinnen ein herzliches Dankeschön für eure lieben Kommentare, die mich bestärkt haben, meinen Blog weiter zu führen. Demnächst gibt es dann auch wieder Handgearbeitetes zu sehen ...
Liebe Grüße vom quappwurm


Samstag, 23. August 2014

Ein Anfang mit Rückblick

So, da bin ich wieder! Der Urlaub ist vorbei, die Wäsche ist gewaschen, es ist wieder Normalität eingekehrt. Und als ich so die verpassten Posts auf euren Blogs lese, fällt mir plötzlich ein, dass ich ja ein wichtiges Datum völlig übersehen habe: Meinen Bloggeburtstag!!! Am 11.08. wurde mein Blog vier Jahre alt!!! Unfassbar, dass ich es so lange geschafft habe, die Seite am Laufen zu halten! Und es macht immer noch Spaß, euch meine Werke zu zeigen, und vor allem, eure Kommentare zu lesen! An diese Stelle also mal ein ganz dickes DANKESCHÖN an euch!
Aber dabei soll es ja nicht bleiben! Zum Geburtstag gibt's Geschenke, und so verlose ich ein Päckchen mit drei Fat Quartern Rosenstoffen!! Hinterlasst mir einen Kommentar und schon seid ihr im Lostopf! Ende der Aktion ist der 31.08., dann wird der Herr quappwurm den Glückself spielen und eine(n) Gewinner(in) ziehen.
Viel Glück!!!

Liebe Grüße vom quappwurm


Mittwoch, 30. Juli 2014

Letzte Neuigkeiten

... vor der Sommerpause gibt es heute!
"Schmales Hemd" - so hätte meine Mutter diese beiden Läufer genannt, die mit 15cm Breite und 105cm Länge wirklich sehr schmal sind. Aber das müssen sie auch sein, denn sie verschönern meine Abdeckungen (= Bretter) über den Heizkörpern. Im Sommer, wenn die Heizungen nicht laufen, dienen die Bretter als Verbreiterung der Fensterbänke und decken die alten Heizkörper ab. Im Winter sind die Bretter weg, aber die Läufer passen dann auch auf die "normalen" Fensterbänke.
Den Häuserstoff hat mir die liebe Cornelia geschenkt, weil ich mich soooo in ihn verguckt hatte, er aber nirgends mehr zu bekommen ist. Vielen lieben Dank nochmals dafür!!!
Hier die Variante in Weinrot:




... und einmal in Blau:



Und damit verabschiede ich mich in die wohlverdiente Sommerpause! Wir sehen uns in ein paar Wochen hoffentlich wieder - bleibt bis dahin gesund und genießt das Leben!!!

I sewed these small runners for pimp up the boards which are up to my heaters in summer. They are very small, only 15 cm, and 105 cm long. Thanks to Cornelia who gave me the wonderful fabric with my beloved houses for a gift.
And that was the last post before I'm going for my holidays! See you in a few weeks - keep well and enjoy the summer!

Liebe Grüße vom quappwurm




Donnerstag, 24. Juli 2014

Zur Steigerung des Wohlbefindens

... habe ich diese Nackenknochen genäht. Einmal schlicht mit Erdbeeren, einmal im Afrika-Look und einmal mit frechen Fröschen, je nach Vorlieben der zukünftigen Besitzer. Die Anleitung gibt es kostenlos bei Sew4Home, allerdings habe ich "normalen" Baumwollstoff genommen, kein Minkee-Fleece.



Last week I sewed these neck pillows for gifts: strawberrys, african style and frogs. I used regular cotton fabrics, no minky fleece like you can see here on Sew4Home. There you can download the free pattern.
Liebe Grüße vom quappwurm


Samstag, 19. Juli 2014

Friendship Stars Ring

Der Name ist eine Eigenkreation - also nicht wundern! Wenn jemand den "richtigen" Namen des Blocks kennt, bitte melden!! Jedenfalls habe ich eine Abbildung davon im www gefunden und entschieden, dass das ein weiterer schöner Block für meinen Quilt mit dem Log-Cabin-Rand ist. Also habe ich ihn in EQ gezeichnet und zwei Varianten genäht, eine in rot (15 inch) und eine in blau (12 inch). In der Mitte ist noch gut Platz für ein schönes Quiltmuster ... aber so weit ist es noch lange nicht!!



I found a picture of such a block in the www, designed it in EQ and sewed two variations: one in red (15 inch) and one in blue (12 inch). I named it "Friendship Stars Ring" - maybe you know the "right" name of the block, than send me a message!!

Liebe Grüße vom quappwurm


Freitag, 11. Juli 2014

Austen Family Album 2

Man glaubt es ja nicht, aber es sind schon wieder vier Wochen vorbei, seit ich euch die letzten Austen-Blöcke gezeigt habe! Hier also die "Ausbeute" der vergangenen Wochen. Näheres wie immer auf dem Blog.


These are the last four blocks for the Austen Family Album. For more information go to the blog!
Liebe Grüße vom quappwurm


Donnerstag, 10. Juli 2014

Noch ein Hitchhiker

Nachdem ich meine Kalkschulter losgeworden bin und endlich wieder stricken kann, musste mal ein ganz schnelles Projekt her - mal wieder ein Hitchhiker nach der Anleitung von Martina Behm. Ich mag ihre Anleitungen sehr, weil sie leicht zu stricken und gut tragbar sind. Zur Zeit stricke ich gerade am "Brickless", den bekommt ihr dann zu sehen, sobald er fertig ist.


Another Hitchhiker! I love the pattern by Martina Behm, they are easy to make and wearable! I'm working on her "Brickless" - I'll show you soon!! You can get her patterns on Ravelry - also in english!!
Liebe Grüße vom quappwurm



Sonntag, 6. Juli 2014

Abschiedsgeschenk

Für eine liebe Kollegin, von der ich weiß, dass sie auch Socken strickt, habe ich zum bevorstehenden Abschied diese Socken-Strickzeugtasche genäht. Der passende Stoff ("Goo Goo Socks" von Alexander Henry; gibt's z.B. hier bei Dawanda) liegt schon lange bereit, jetzt kam er endlich zum Einsatz - und passenderen Stoff gibt es wirklich nicht!! Die Anleitung gibt es frei bei Machwerk zum Herunterladen.



For a leaving friend I sewed this knitting bag with the very matching fabric "Goo Goo Socks" by Alexander Henry. The (german) pattern is a free download from "Machwerk".

Liebe Grüße vom quappwurm


Dienstag, 1. Juli 2014

Gut verpackt

... und beeit für den Urlaub ist er jetzt - mein E-Book-Reader! Leider sind es noch ein paar Wochen bis es losgeht, aber so kann er sich schon mal in seinem neuen Zuhause einleben ;-))
Ich hatte eine solche Hülle im www gesehen und zum ersten Mal habe ich mich getraut, so etwas ohne Anleitung zu nähen! Und wie man sieht - es hat geklappt! Genäht aus meinem derzeitigen Lieblingsmaterial Feincord und stabilisiert mit H250 und Termolam, gesichert mit zwei Magnetknöpfen (sogar die habe ich rechtzeitig angebracht ;-)) So langsam scheine ich die Geheimnisse des Taschen- und Behältnisse-Nähens zu durchschauen!




This is the new cover for my E-Book-Reader, I think it's perfect for travelling and holiday (sadly I must wait a few weeks till holiday time ...). Made by cord fabric, my favourite material at the time!
Liebe Grüße vom quappwurm


 

Mittwoch, 25. Juni 2014

Küchenquilt

Ich weiß nicht, warum, aber seit Beginn des Quilty Fun Sew Along von Lori Holt nenne ich ihn so. Und nun ist er fertig und hat auch endlich einen anständigen Namen bekommen: "Gathered from the Garden".
Hier also ein Paar Bilder vom Quilt aus 30er-Jahre-Stoffen. Die Endgröße beträgt 110 x 140 cm, maschinengenäht und gequiltet, z.T. mit Zierstichen. Da war ich ja am Anfang sehr unsicher, ob das klappt, aber außer In-der-Naht-quilten fiel mir nichts Schönes ein. Ich habe mir bei den Quiltfriends Rat geholt, wurde ermutigt und habe es dann probiert. Es war nicht ganz so einfach wie gedacht, aber es hat geklappt und gibt dem Quilt den letzten Pfiff, wie ich finde.








This is my finished Quilty Fun Sew Along Version by Lori Holt, named "Gathered from the Garden". I love these 30th fabrics so much! Finished measurement is 110 x 140 cm, machine sewing and quilting, partly with fancy stitches.
Alles Liebe vom quappwurm


Dienstag, 17. Juni 2014

Sieben mal Neun

Das Nähen der QCR-Blöcke fasziniert mich ja völlig, und da ich es nicht abwarten konnte, habe ich mal ein Paar Blöcke des "Urban Nine Patch", so der Originaltitel der Anleitung, am Stück genäht, um zu sehen, wie das so im Großen aussieht. Noch trennen die Nahtzugaben die Blöcke, aber man kann schon ganz gut sehen, wie es mal wird.


I can't wait to see the layout of the QCR-blocks for the "Urban Nine Patch"-Quilt, so I sewed seven blocks at one blow- I think this will be one of my famous quilts!!!

Liebe Grüße vom quappwurm


Donnerstag, 12. Juni 2014

Austen Family Album

In den vergangenen Wochen habe ich natürlich auch regelmäßig meine Austen-Family-Blöcke genäht, jeden Sonntag einen. Inzwischen sind schon neun zusammen, hier seht ihr die letzten vier. Nähere Infos zum BOW und zu Jane Austens Familie findet ihr hier auf dem Blog.


These are the last four blocks of the Austen-Family-BOW, every sunday I sew a new one and there are already nine together! For further information go to the blog!

Liebe Grüße vom quappwurm


Sonntag, 8. Juni 2014

Wildspitz

Ich bin ja wahrlich kein Taschen-Fan, schon gar nicht, wenn es ums Selber-nähen geht, aber an dieser Geldbörse "Wildspitz" von Farbenmix kam ich dann doch nicht vorbei - naja, ist ja eigentlich auch keine Tasche ...  Es hat mich völlig fasziniert, wie man durch einfaches Falten so etwas Tolles hinbekommen kann. Diese Anleitung und viele weitere sind kostenlos herunterzuladen (Freebooks).
Ich habe zum ersten Mal Feincord vernäht und bin ganz begeistert davon. Frage mich, ob man solchen Stoff auch in Quilts verarbeiten kann oder ob das zu steif wird ... Aber für solche netten Kleinigkeiten ist der Cord eine echte Alternative.



This purse is really a surprise! So many pockets only by folding a long stripe of fabric - unbelievable! Ok, there are two zipper inside, but only a few seams and the purse is finished. You can download the free (german) tutorial here at Farbenmix.

Liebe Grüße vom quappwurm


Mittwoch, 4. Juni 2014

Zackig

Wie ihr sicher gemerkt habt, habe ich zur Zeit vier Projekte am Laufen: Den Log-Cabin-Rand-Quilt, den QCR-Quilt, den Rosen-Quilt für meine Freundin und jeden Sonntag nähe ich ein Blöckchen für den Jane Austen Family BOW. Jetzt war wieder einmal Zeit, etwas am Rosen-Quilt zu arbeiten - wenn das Ergebnis auch ganz "unrosig" ist. Von diesen Zick-Zack-Reihen kommen zwei in den Quilt, denn ganz nach Wunsch wird es ein Reihenquilt. Dank EQ ist das kein Problem, genäht in PP-Technik.


This is another part of the Rose-Quilt I sew for my girlfriend. She would prefer a row quilt, so this is one of two zigzag-rows, and all without any roses!!! 

Liebe Grüße vom quappwurm


Sonntag, 1. Juni 2014

QCR

... ist die Abkürzung für das Kurvenlineal "Quick Curve Ruler", das Anfang des Jahres einen wahren Hype unter den Quiltern ausgelöst hat. Damals ging das irgendwie an mir vorbei, aber JETZT habe ich das Lineal für mich entdeckt, nachdem ich bei Flickr tolle Bilder gesehen hatte. Also wurden am Wochenende Probeblöcke genäht: Der erste Block ohne echte Anleitung, da hatte ich nur ein Paar Maßangaben, das war ziemlich chaotisch. Das Ergebnis habe ich dann irgendwie hingewurschtelt, allerdings außerhalb jeglicher "normaler" Maße.


Dann war ich geheilt und habe mir die Anleitung besorgt, und der nächste Block ging dann viel besser von der Hand, testweise schon einmal in den möglichen Farben für einen Quilt:


Das Anlegen und Schneiden dauert fast länger als das Kurvennähen - und das ist ja etwas, das ich bisher ein bisschen vermieden hatte. Aber jetzt??? Her mit den Kurven!!!!

These are my first test-blocks with the Quick Curve Ruler. I sew the first one  without a pattern and so it works very chaotic. Than I bought the right pattern and it works so well!!! No more animosity to curves!! 


Liebe Grüße vom quappwurm




Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...