Dienstag, 30. August 2016

Für kühlere Tage

Dieses Mal hatte ich ja keine Nähmaschine mit im Urlaub, also konnte ich mich ganz dem Stricken widmen. Zwar hatte ich Wolle dabei, aber bereits am Anfang des Urlaubs stolperte ich über die herrliche Wolle von Louisa Harding. Da konnte ich nicht widerstehen und habe auch gleich angefangen zu stricken.
Das Tuch "Buds'n'Bumbles" von Martina Behm war genau das richtige Muster für diese Wolle, und es ist im Urlaub sogar fast fertig geworden, den Rest erledigte ich dann zu Hause.



Wolle: "Noema - 11 Streamer" von Louisa Harding ("Um einen einfarbigen Faden mit zartem Glanzeffekt windet sich ein Baumwollfaden mit überraschendem Farbverlauf. Dadurch, dass dieser Baumwollfaden obendrein dick-dünn versponnen ist tritt die Färbung mal mehr, mal weniger hervor"); 90m/50g; 75% Baumwolle/20% Acryl/5% Polyamid; Nadelstärke 4 (da ich sehr locker stricke, habe ich mit Nadelstärke 3 gestrickt)
Verbrauch: 5 Knäuel für ein Tuch der Größe 65 x 200cm

Liebe Grüße vom quappwurm


Kommentare:

  1. Hallo Christiane,
    ein schönes Tuch hast du da gestrickt. Das Muster sieht interessant aus.
    Da kann der Herbst ja kommen *lol*
    LG Doris :o)

    AntwortenLöschen
  2. Stimmt, im Urlaub hat man Gelegenheit, in Ruhe mal nur an einer Sache zu werkeln. Dein Tuch ist sehr schön geworden - es sieht herrlich leicht aus.
    LG Beate

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...