Donnerstag, 29. September 2016

Lestrona

Ich habe einer Freundin ein Knäuel Wolle abgekauft, weil mir die Färbung so gut gefallen hat. Entstanden ist daraus das Lace-Tuch "Lestrona" nach der Anleitung von Monika Eckert aus dem Buch "Lace Stricken für Einsteiger". Erstmals habe ich mich im Einstricken von Perlen versucht. Nachdem ich viele der im www genannten Methoden ausprobiert habe (Draht, kurzer Faden, langer Faden, Perlen aufgefädelt oder nicht ...), ist mir die Variante mit der dünnen Häkelnadel am besten gelungen. Es ist schon eine ziemliche Friemelei, aber es sieht edel aus - auch wenn man es auf dem Foto nicht so wirklich sieht, weil ich farblose Perlen verwendet habe ... Beim Anklicken des unteren Bildes kann man die Perlen aber ganz gut sehen!
Wolle: Atelier Handwerk, "Sturmvogel", 70% Merino, 30% Seide, 600mLL




Es ist noch genügend Wolle da für ein Paar Lace-Handstulpen, da werde ich dann das Perlen-Einstricken weiter üben ...

Liebe Grüße vom quappwurm


Kommentare:

  1. Sehr hübsch ist Dein Tuch geworden, und Hut ab vor der Arbeit mit den Perlen. Dieses Tuch habe ich auch schon gestrickt, allerdings ohne Fleißaufgabe ! Viel Spaß beim Tragen, alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen
  2. Dein Lace-Tuch sieht klasse aus!!! Bringst du es morgen mal mit?
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...