Samstag, 25. Juni 2016

Suchtmittel der anderen Art

Heute gibt es mal nichts Genähtes (obwohl ich ein bisschen gewerkelt habe), sondern eine Buchempfehlung. Ich lese ja gerne und viel, und da dachte ich, vielleicht weiß der eine oder andere Blogbesucher ja noch nicht, was er im Urlaub lesen soll ...
Vor Kurzem habe ich das Buch "Die Geschichte der Baltimores" von Joel Dicker gelesen - und ich könnte es sofort noch einmal lesen!! Eine phantastische Familiengeschichte, die mich nicht losgelassen hat bis zum - im wahrsten Sinne - bitteren Ende.
Nachdem ich im letzten Jahr das erste Buch von Joel Dicker, "Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert", gelesen hatte, habe ich sehnsüchtig auf ein neues Buch von ihm gewartet. Schon dieser erste Roman / Krimi / Schriftstellergeschichte / und noch vieles mehr ... hat mich begeistert. Als dann jetzt das zweite Buch herauskam, hatte ich schon ein bisschen Bedenken, weil meine Erwartungen natürlich sehr hoch waren. Aber nein, das zweite Buch ist mindestens so gut wie das erste! Und das spricht für sich, denn das gelingt nicht vielen Autoren. Also: Beide Bücher unbedingt empfehlenswert!!!


Liebe Grüße vom quappwurm



Sonntag, 19. Juni 2016

Fortsetzungsnähen

Es ist Zeit, wieder einmal die Fortschritte beim "30's Farmers Wife Sampler" vorzustellen. Der Plan war ja, einen Block pro Monat zu nähen (nicht gerade viel, ich weiß, aber bevor ich ständig mit einem schlechten Gewissen herumlaufe, bleibe ich doch lieber bescheiden ;-)
Immerhin, an diese Maßgabe halte ich mich. Nach den ersten drei Blöcken sind hier nun die Blöckchen für April, Mai und Juni zu sehen:



 

Liebe Grüße vom quappwurm


Sonntag, 12. Juni 2016

Lotus Blossoms

So, nun ist er fertig, der Lotus-Quilt! Es hat viel Spaß gemacht, vor allem das Layout auszutüfteln. Knifflig wurde es mit den kleinen Blüten, denn da hatte ich ja keine Anleitung, aber dank EQ ging das dann nach einigen Anfangsschwierigkeiten auch glatt. Hier einer der Mini-Blöcke:


Und so sieht das fertige Werk aus - Größe 145 x 100 cm:



 Inzwischen habe ich mir ja angewöhnt, möglichst viele der übrig gebliebenen Stoffstücke in der Rückseite zu verarbeiten. Das sieht dann so aus:


Liebe Grüße vom quappwurm


Samstag, 4. Juni 2016

Was die Welt nicht braucht

... sind Spüliflaschenschürzen!!! Aber sie sehen soooo neckisch aus und sind ganz schnell genäht. Und ein witziges Mitbringsel!! Also musste ich auch welche nähen - klar, oder?



Alles Liebe vom quappwurm

PS: Hier die Anleitung:
http://lille-gren.blogspot.de/2013/05/anleitung-schnittmuster-spulischurzen.html


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...