Samstag, 31. Dezember 2016


vom quappwurm


Sonntag, 25. Dezember 2016

Kleinkram

Einer Stofflieferung lag kürzlich als Geschenk ein kleines Stückchen Motivstoff mit einem witzigen Hundemotiv bei. Das passt perfekt zu meiner tierversessenen Nichte, also habe ich ihr ein kleines Bildertäschchen genäht für die Fotos ihrer zwei neuen Meerschweine. Ich weiß, heutzutage trägt man Bilder seiner Lieben im Handy herum, aber so ist es doch viel schöner, oder?




Größe geschlossen: 10 x 13 cm. Bilderfenster aus Tischdeckenfolie. Die freie Anleitung gibt es hier.

Liebe Grüße vom quappwurm


Samstag, 24. Dezember 2016

und alles Liebe vom quappwurm



Samstag, 17. Dezember 2016

Die zwei Neuen

Ich habe mir zwei neue Taschenschnitte gegönnt und natürlich gleich ausprobiert!
Interessanterweise stammen sie von Birgit Freyer, den Strickerinnen unter euch wohl bekannt als Queen des (Lace-)Strickens. Aber sie hat jetzt ihr Interesse am Taschennähen entdeckt und bietet auf der Seite "Taschenspielerin" ihre Schnitte, Stoffe usw an.
Vom ersten Schnitt, "Obscura", bin ich ganz begeistert, ging gut zu nähen, auch für Anfänger oder Taschen-Chaoten wie mich. Dabei kam mir vor allem die Tatsache entgegen, dass sie Außen- und Innenstoff erst zusammennäht und dann am Reißverschluss anbringt. Man sieht zwar dann die Rückseite des Reißverschlusses innen, aber das stört mich weniger als verschobene Außenstoffe und schiefe Kanten an der RV-Kante (was ich immer wieder hinkriege). Hier das Ergebnis:


Endlich hatte ich eine Gelegenheit, meine kürzlich erworbenen herrlichen regenbogenfarbenen Reißverschlüsse zu verwenden:


Der zweite Schnitt, "Santa Fiore", ist gar nicht mein Ding. Vielleicht liegt es daran, dass mein RV aus Metall ist und auch kein Endlos-RV (sie nimmt einen halben RV und legt ihn ganz um die Öffnung herum), aber das hat beim Modell "Obscura" ja auch nicht gestört. Das Täschchen hat keinen richtigen Stand, weil nur eine Seite des Bodens eine Bodenecke hat, die andere läuft spitz zu (fürs Foto habe ich einen Stein reingelegt). Auch die Gesamtform entspricht - vor allem in geschlossenem Zustand - nicht meinen Erwartungen.


Also geteilte Freude. Aber das Täschchen "Obscura" werde ich sicher noch öfter nähen und verschenken, es hat eine perfekte Größe und eine tolle Form.

Liebe Grüße vom quappwurm


Montag, 12. Dezember 2016

Und noch einmal

... eine Tulpentasche. Auch hier habe ich wieder in meinen Motivstoffen gestöbert und diesen schönen Häuserstoff ausgewählt, den ich einmal von einer lieben Freundin geschenkt bekommen habe (@ Nadelwerke: Ich gehe sehr sparsam damit um, aber jetzt ist er doch fast aufgebraucht).



Liebe Grüße vom quappwurm


Sonntag, 4. Dezember 2016

Sneak Peek

Heute lasse ich euch mal einen Blick auf mein fertiges XXL-Hexagon-Top erhaschen. Es hat dann doch ein bisschen gedauert, bis es fertig war ... Zeitmangel, darunter leiden ja alle Quilterinnen, oder?
Eines steht jedenfalls fest: Ich werde in meinem ganzen Leben keine Probleme mehr mit Y-Nähten haben, denn dieses Teil besteht quasi NUR aus Y-Nähten!!! Übung macht ja bekanntlich den Meister ;-)))
Jetzt muss ich mir mal Gedanken machen, wie es eigentlich weiter gehen soll ... Rückseite Fleece (hatte ich bisher erst 2x) oder klassisch in Baumwolle? Letzteres hätte den Vorteil, dass ich die Reste mit verarbeiten könnte ... aber welche Hauptfarbe? Und dann das Quilten ... da habe ich schon eine Idee ... ich habe gute Erfahrungen mit Zierstichen beim Quilten gemacht, und die Unis hier würden sich ja dafür eignen ... Fragen über Fragen ...
Bald werdet ihr hoffentlich das Ergebnis sehen, denn mein fester Plan ist, den Quilt in den Weihnachtsferien fertig zu bekommen!



Liebe Grüße vom quappwurm


Freitag, 2. Dezember 2016

Hoch die Maschen

Wieder einmal sind ein paar Reste-Socken fertig geworden, dieses Mal mit Hebemaschen. Und da ich in etwa gleich viel Garn von beiden Sorten hatte, sind ein Paar Farbwechsel-Socken entstanden. Größe 35/36.


Liebe Grüße vom quappwurm

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...