Freitag, 13. August 2010

Kaleido-Quilt "Beyond the Sea"

Weil ich zur Zeit an einem Round Robin arbeite, den ich hier nicht zeigen darf, zeige ich euch heute meinen Kaleidoskop-Quilt, den ich vor einiger Zeit gearbeitet habe.
Ich bin völlig fasziniert von den Quilts von Paula Nadelstern und habe inzwischen alle ihre Bücher (auch die, die man nicht kaufen sollte, weil sie so teuer sind, dass man ganz rot wird, wenn einen jemand darauf anspricht - so ist das halt mit vergriffenen Büchern). Da ich nähtechnisch in einer anderen Liga spiele, habe ich mir dann die einfachere Variante zugemutet und einen Kaleidoskop-Quilt nach dem Buch "One-Block Wonders" von Maxine Rosenthal genäht. Das klappte gut, und der Effekt ist verblüffend.




Für die Stoffwahl eines solchen Quilts sind vor allem zwei Dinge wichtig: Je hässlicher und groß gemusterter  der Stoff, desto verblüffender das Ergebnis!! Nur die Farben sollte man mögen, alles andere löst sich sowieso auf - wie man hier sieht: Der Originalstoff von Laurel Burch (der mir sehr gut gefallen hat ;-)) und einzelne Kaleidoskope!





Liebe Grüße vom quappwurm

Kommentare:

  1. Staun, da geht es rund! Du machst schöne Sachen, ich werde öfter mal gucken kommen.
    Gruß Babee

    AntwortenLöschen
  2. Also ich fand meinen Kaleidoskopstoff schon vor dem Zerschneiden schön! ;-)

    Mach weiter so, dein Blog gefällt mir gut!

    Liebe Grüße
    Quiltfriend Kerstin :-p

    AntwortenLöschen
  3. Den Originalstoff kenne ich nicht, aber der Kaleido daraus ist wirklich schön geworden!!!

    AntwortenLöschen
  4. Der Originalstoff ist aus der Serie "Ocean Songs" von Laurel Burch und bestand aus vielen, vielen Seepferdchen. Ich fand ihn auch schön, aber von den Seepferdchen ist ja nicht mehr viel übrig geblieben ....

    AntwortenLöschen
  5. sehr schön der kaleidoskop ..bin heute hier auf deinem blog gelandet ,und sicher jetzt regelmäßig hier schöne sachen die du machst .liebe Grüsse marita

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...