Mittwoch, 27. März 2013

Flechtwerk - oder doch nicht?

Ich habe zwar in den letzten Tagen viel genäht, aber dennoch nichts fertig bekommen. Also muss wieder einmal etwas "Altes" herhalten, damit euch nicht langweilig wird :-)))


Diesen Tischläufer habe ich vor einigen Jahren für eine Freundin genäht. Die Anleitung stammt aus einer "British Patchwork & Quilting"-Ausgabe. Man könnta ja meinen, die Stoffe wären verflochten, aber in Wirklichkeit wurde zunächst der Stoff mit Vliesofix hinterbügelt, dann alle Teile einzeln ausgeschnitten, auf dünnem Vlies laut Vorlage ausgelegt und aufgebügelt. Über alle Grenzlinien wurden Bias-Stripes genäht (dabei wurde die Rückseite gleich mit befestigt) und am Ende alles mit Bias-Stripes eingefasst. Es war total spannend, eine solche Methode auszuprobieren - und das Ergebnis sieht doch verblüffend "echt geflochten" aus, oder?


I sewed a lot in the last days, but I've nothing finished - so something "old" for you today.
I sewed this table runner for a friend a few years ago. The pattern is from a "British PW & Q"-Journal. It looks like the fabrics are bounded, but in fact it's a puzzle - all pieces were laid together and linked with the bias stripes! It was so exciting to sew this new technique - and it looks like really bounded, doesn't it?

Liebe Grüße vom quappwurm



Kommentare:

  1. Das ist ja der Hammer!!!
    Unglaublich!!!

    AntwortenLöschen
  2. Sieht echt klasse aus und täuschend echt.
    Liebe Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das sieht total gut aus. Ich habe so etwas noch garnicht gesehen.
    Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  4. Der ist einfach nur wunderschön. Die Technik ist die gleiche, wie bei Stained Glas Quilts, aber der Effekt ist hier noch viel schöner.

    Liebe Grüße
    Indidrasil

    AntwortenLöschen
  5. Woow, der Tischläufer sieht einfach Spitze aus!
    Die Methode und auch Bias-Stripes kenne ich noch gar nicht!

    ༺❤༻
    Herzl.Gruß Klaudia

    AntwortenLöschen
  6. Wow, was für ein wunderchöner Läufer ist das! Er sieht sehr kompliziert aus und scheint doch verblüffend einfach zu sein. Aber so schnell war er vermtulich dann doch nicht genäht, oder?
    Liebe Grüsse
    Hannelore

    AntwortenLöschen
  7. Wow,It`s absolutely wonderful!!

    AntwortenLöschen
  8. hallo,
    wo koennte ich eine Anleitung für diesen Flechtwerkläufer finde, die ich wirklich verstehe?? ich würde den wirklich gerne nähen.
    VielenDank fuer evtl.Hilfe

    AntwortenLöschen
  9. das Flechtwerk ist einfach toll. Ich wuerde das gerne mal nähen - aber koennte mir jemand bitte eine Anleitung geben, die etwas ausführlicher wäre -?????????????????????ich bin nicht mehr wirklich taufrisch und benötigre etwas mehr hilfe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Annerose, danke für deinen Kommentar! Die Anleitung ist auf englisch, wenn du Näheres wissen möchtest, melde dich doch bitte per e-mail bei mir! Du findest die Adresse unter meinem Profil!
      LG quappwurm

      Löschen
  10. Boah, wie toll sieht dieser Läufer denn aus!!!!! Sowas würde ich auch gerne mal nähen, ist ja sensationell.

    Nana

    AntwortenLöschen
  11. Respekt, der ist echt klasse. Ich sollte mir mal echt überlegen, mich mit diesem Thema zu befassen.

    Liebe Grüße

    ApriStyle.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  12. hallo quappwurm, wie näht man diesen wunderschönen läufer - bin sehr dran interessiert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist recht kompliziert, er besteht aus Einzelteilen, die passend nach Vorlagen zugeschnitten werden und dann mit dem Bias-Band verbunden werden.

      Löschen
  13. Guten Morgen liebe Christiane,

    boah dein Flechtläufer ist der OBERhammer.
    Tolle Arbeit.

    LG Chriss

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...